Windblumen-Königskerze - Verbascum phlomoides

Familie: Braunwurzgewächse

Kategorie: Heilpflanze  Hummelblume  

Windblumen-Königskerze Info

Verbascum: aus barbascum (lat. barba = Bart) Behaarung; "Kö­nigskerze"

Die Windblumen-Königskerze, Gewöhnlich-Königskerze oder Windlicht-Königskerze (Verbascum phlomoides) ist eine Pflanzenart aus der Gattung Königskerzen (Verbascum) in der Familie der Braunwurzgewächse (Scrophulariaceae).
Die Windblumen-Königskerze ist eine 50 bis 200 cm hoch werdende, hapaxanthe Pflanze. Ihre Laubblätter sind nur wenig am Stängel herablaufend, deutlich abstehend und undeutlich gekerbt. Sie sind leicht gelblich behaart. Die weiter oben stehenden Blätter sind kürzer und wirken dadurch dreieckig. Die Grundblätter sind deutlich gestielt.

Die Blüten messen 35 bis 55 mm im Durchmesser. Die Krone ist gelb gefärbt.

Vegetative Merkmale

Die Windblumen-Königskerze ist eine hapaxanthe krautige Pflanze und erreicht Wuchshönen von 50 bis 200 Zentimetern.

Die Laubblätter sind auf beiden Seiten dicht wollig-filzig mit Stockwerkshaaren besetzt. Die Grundblätter sind deutlich gestielt. Die Stängelblätter sind nur wenig am Stängel herablaufend, deutlich abstehend und undeutlich gekerbt.Die weiter oben stehenden Stängelblätter sind kürzer und wirken dadurch dreieckig.
Generative Merkmale

Die zwittrigen Blüten duften schwach. Die gelben Blütenkronen ist gefärbt messen 35 bis 55 Millimeter im Durchmesser. Die drei oberen Staubfäden sind gelb bebärtet, die zwei unteren hingegen kahl. Die Antheren der unteren Staubfäden sind 3 bis 5,5 Millimeter lang und laufen am Staubfaden herab. Die Narbe ist keulenförmig und etwas am Griffel herablaufend.

Die Chromosomenzahl beträgt 2n = 32 oder 34.


Standort

Die Art ist in Europa verbreitet. Sie wächst an Böschungen, Straßen- und Wegesrändern, sowie auf Schuttplätzen in Höhenlagen bis 800 m. Sie bevorzugt mäßig frische bis mäßig trockene, basen- und nährstoffreiche Lehmböden.

Verbreitung/Vorkommen

Die Windblumen-Königskerze ist in Europa verbreitet.
Sie wächst an Böschungen, Straßen- und Wegesrändern, sowie auf Schuttplätzen in Höhenlagen bis 800 Metern. Sie gedeiht am besten auf mäßig frischen bis mäßig trockenen, basen- und nährstoffreichen Lehmböden. Sie ist in Mitteleuropa eine Charakterart des Verbandes Onopordion acanthii.

Windblumen-Königskerze Steckbrief

Blütenfarbe: gelb;
Höhe/Länge von 50cm bis 2m
Blütezeit von Juli bis August
Lebensraum: gestörte Standorte: Schutt- und Kiesplätze, Wege, Straßenränder, Unkrautfluren, Stadt, Pflasterritzen, u.a.; Wälder, Waldränder, Gebüsche, Lichtungen, Böschungen; wärmeliebend;
Blütenstand: Traube
Blattstellung: mittlere Stängelblätter wechselständig
Blattspreite: ungeteilt
Blattrand: gesägt;
Behaarung: ganze Pflanze auffällig stark behaart
Häufigkeit: selten
Lebensdauer: mehrjährig, nur einmal blühend (hapaxanth);
Bestäubungsart: Insektenbestäubung; Selbstbestäubung;
Nährstoffbedarf: basenreich; nährstoffreich;
Bodenart: lehmiger Boden / Lehmboden; sandiger Boden / Sandboden;
PH-Wert Boden: basisch;
Bodenfeuchte: mäßig frisch; mäßig trocken;

Windblumen-Königskerze Systematik

Abteilung:
Spermatophyta - Samenpflanzen
Unterabteilung:
Angiospermae - Bedecktsamer
Klasse:
Dicotyledoneae (Magnoliopsida) - Zweikeimblättrige
Unterklasse:
Asteridae - Asternähnliche
Ordnungsgruppe:
Tubiflorae - Röhrenblütige
Ordnung:
Scrophulariales - Braunwurzartige (Solanales)
Familie:
Scrophulariaceae
Gattung:
Verbascum
Art:
phlomoides

Windblumen-Königskerze Garten / Anbau

Boden Beschaffenheit: lehmiger Boden / Lehmboden; sandiger Boden / Sandboden;
Boden PH-Wert: basisch;
Boden Feuchte: mäßig frisch; mäßig trocken;
Boden Nährstoffgehalt: basenreich; nährstoffreich;
Neolin-Entoxin®
Broncho-Entoxin® ND.-B.-Entoxin® NEkzem-Entoxin® N

Literatur

Bildquellenverzeichnis


Schütze diese Pflanze besonders!

ACHTUNG: Nicht pflücken, sammeln oder zertreten!
Diese Pflanze ist evtl. geschützt und steht auf der Roten Liste Schweiz! Kategorie EN (Stark gefährdet)


ACHTUNG: Nicht pflücken, sammeln oder zertreten!
Diese Pflanze ist evtl. geschützt und steht auf der Roten Liste Bayern! Kategorie 3 (gefährdet)


Weitere Pflanzen der Gattung Verbascum



 

QR-Code für Windblumen-Königskerze

Scanne den QR-Code und hole die Pflanze ohne zu Tippen auf Dein Smartphone



Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz