Hügel-Veilchen - Viola collina

Familie: Veilchengewächse - Violaceae

Kategorie: Frühblüher  Alpenpflanze  

Hügel-Veilchen Info

Viola: lat. Pflanzenname; "Veilchen"
collinus: Hügel (Standort)

Die mehrjährige krautige Pflanze wird etwa 6 bis 12 cm hoch.

Die Laubblattspreite der Sommerlaubblätter ist am Grund breit-herzförmig und mehr oder weniger dicht behaart. Kronblätter, Fruchtknoten und Frucht sind ebenfalls behaart. Der Blattstiel ist mit 0,5 bis 1 mm langen Haaren besetzt. Die Kelchblätter werden samt Anhängseln 5 bis 7 mm lang. Der Sporn der Krone ist weißlich. Das untere Kronblatt besitzt violette Adern. Die Narbe ist hakig umgebogen. Die Blüte ist duftend.

Die Blütenfarbe ist (hell)blaulila ohne weißes Zentrum, selten weiß.

Blütezeit ist von März bis Mai.

Die Chromosomenzahl der Art ist 2n = 20.


Standort

Als Standort bevorzugt die kalkliebende Pflanze trockene, lichte Wälder (Besonders Föhrenwälder) von der collinen bis montanen Höhenstufe bevorzugt. In Mitteleuropa kommt sie gern in Begleitung der Waldkiefer vor allem in Gesellschaften des Cytiso-Pinion, aber auch der Potentillo albae-Quercion petraeae und des Geranion sanguinei vor.

Verbreitung/Vorkommen

Das Verbreitungsgebiet umfasst Europa und die gemäßigten Gebiete Asiens.

In Österreich ist diese Art in allen Bundesländern zerstreut bis selten.

Hügel-Veilchen Steckbrief

Blütenfarbe: blau, lila oder violett;
Höhe/Länge von 1cm bis 15cm
Blütezeit von März bis Mai
Lebensraum: Wälder, Waldränder, Gebüsche, Lichtungen, Böschungen;
Blütenstand: Traube
Blattstellung: mittlere Stängelblätter gegenständig
Blattspreite: ungeteilt
Blattrand: gekerbt;
Besonderheiten Blatt/Pflanze: Nebenblätter (kleine Seitenblätter am Blattgrund); Pflanze geöhrt;
Trockenfrüchte: Kapsel
Häufigkeit: zerstreut
Lebensdauer: ausdauerndes Kraut (Staude);
Höhenstufen: Ebene / Tiefland (0-450m); Mittellage (450-1500m);
Höhenstufe min: 0m
Höhenstufe max. in den Alpen: 1300m
Lichtbedarf: Halbschatten; Licht;
Bodenart: +/- humoser Boden; kalkhaltiger / kalkreicher Boden; lehmiger Boden / Lehmboden; Lößboden; sandiger Boden / Sandboden; steiniger Boden / Kies / Grus;
PH-Wert Boden: mild; neutral;
Bodenfeuchte: mäßig trocken; trocken;

Hügel-Veilchen Garten / Anbau

Lichtanspruch: Halbschatten; Licht;
Boden Beschaffenheit: +/- humoser Boden; kalkhaltiger / kalkreicher Boden; lehmiger Boden / Lehmboden; Lößboden; sandiger Boden / Sandboden; steiniger Boden / Kies / Grus;
Boden PH-Wert: mild; neutral;
Boden Feuchte: mäßig trocken; trocken;
Uresin-Entoxin®Broncho-Entoxin® NFella-Entoxin®Prostata-Entoxin® N

Literatur

Bildquellenverzeichnis


Schütze diese Pflanze besonders!

ACHTUNG: Nicht pflücken, sammeln oder zertreten!
Diese Pflanze ist evtl. geschützt und steht auf der Roten Liste Bayern! Kategorie 3 (gefährdet)


ACHTUNG: Nicht pflücken, sammeln oder zertreten!
Diese Pflanze ist evtl. geschützt und steht auf der Roten Liste Deutschland! Kategorie 2 (stark gefährdet)





Weitere Pflanzen der Gattung Viola


>> Alle Pflanzen der Gattung Viola

 

QR-Code für Hügel-Veilchen

Scanne den QR-Code und hole die Pflanze ohne zu Tippen auf Dein Smartphone



Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz