Comollis Veilchen - Viola comollia

Familie: Veilchengewächse

Kategorie: Alpenpflanze  

Comollis Veilchen Info

Viola: lat. Pflanzenname; "Veilchen"



Verbreitung/Vorkommen

Endemit der Bergamasker Alpen

Comollis Veilchen Steckbrief

Blütenfarbe: blau, lila oder violett; rot, rosa oder purpurn;
Höhe/Länge von 1cm bis 10cm
Blütezeit von Juli bis August
Lebensraum: Gebirge; Steinrasen, Steinschuttfluren;
Blütenstand: Endständige Einzelblüte
Blattstellung: grundständige Blattrosette / Blätter
Blattspreite: ungeteilt
Blattrand: ganzrandig;
Häufigkeit: selten
Lebensdauer: ausdauerndes Kraut (Staude);
Höhenstufen: Hochlage (1500-3000m);
Höhenstufe min: 1500m
Höhenstufe max. in den Alpen: 2500m
Nährstoffbedarf: nährstoffarm;
Bodenart: Silikatboden; steiniger Boden / Kies / Grus;

Comollis Veilchen Systematik

Abteilung:
Spermatophyta - Samenpflanzen
Unterabteilung:
Angiospermae - Bedecktsamer
Klasse:
Dicotyledoneae (Magnoliopsida) - Zweikeimblättrige
Unterklasse:
Dilleníidae - Dillenienähnliche
Ordnungsgruppe:
Cistiflorae - Cistusblütige
Ordnung:
Violales - Veilchenartige (Cistales)
Familie:
Violaceae
Gattung:
Viola
Art:
comollia

Comollis Veilchen Garten / Anbau

Boden Beschaffenheit: Silikatboden; steiniger Boden / Kies / Grus;
Boden Nährstoffgehalt: nährstoffarm;
Dr. Koll Pflanzenextrakt Griffonia MacaDr. Koll Gemmoextrakt: Rosmarinus officinalis - RosmarinGemmoextrakt: Rubus idaeus - HimbeereDr. Koll Pflanzenextrakt: Chlorella - Dr. Koll

Literatur

Bildquellenverzeichnis


Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz