Trespen-Federschwingel - Vulpia bromoides

Familie: Süßgräser - Poaceae

Kategorie: Süßgräser  

Trespen-Federschwingel Info

Vulpia: n. d. dtsch. Apotheker J.S.Vulpius (1746 - 1806); "Fuchs­schwin­gel"



Trespen-Federschwingel Steckbrief

Blütenfarbe: grün, braun oder unscheinbar;
Blattspreite: ungeteilt
Blattrand: ganzrandig;
Prostata-Entoxin® NErkältungs-Entoxin®Uresin-Entoxin®Magen-Darm-Entoxin® N

Literatur

Bildquellenverzeichnis


Schütze diese Pflanze besonders!

ACHTUNG: Nicht pflücken, sammeln oder zertreten!
Diese Pflanze ist evtl. geschützt und steht auf der Roten Liste Schweiz! Kategorie CR (Vom Aussterben bedroht)


ACHTUNG: Nicht pflücken, sammeln oder zertreten!
Diese Pflanze ist evtl. geschützt und steht auf der Roten Liste Bayern! Kategorie 2 (stark gefährdet)





Weitere Pflanzen der Gattung Vulpia



 

QR-Code für Trespen-Federschwingel

Scanne den QR-Code und hole die Pflanze ohne zu Tippen auf Dein Smartphone



Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz