Die Pflanzenarten der Gattung Anchusa:

Acker-Krummhals - Anchusa arvensis

Familie: Boretschgewächse

Der Ackerkrummhals ist eine einjährige, sommer- und winterannuelle Halbrosettenpflanze mit einer Pfahlwurzel. Der Archäophyt wird 20–40 cm hoch. Die...

Gewöhnliche Ochsenzunge - Anchusa officinalis

Familie: Boretschgewächse

Erscheinungsbild und Laubblatt Die Gemeine Ochsenzunge ist eine zweijährige bis ausdauernde, krautige Pflanze, die Wuchshöhen von meist 30 bis 70 (20...

gering giftig bis giftig

Italienische Ochsenzunge - Anchusa azurea

Familie: Boretschgewächse

Vegetative Merkmale Die Italienische Ochsenzunge wächst als ausdauernde krautige Pflanze und erreicht Wuchshöhen 30 bis 80, selten bis zu 100 Zentimetern....

 

Wusstest Du schon?

Die Vielblättrige Lupine wurde 1826 nach England eingeführt und wurde durch Züchtungen in den gemäßigten Breiten zu einer weit verbreiteten Gartenpflanze. Sie wird heute in zahlreichen Farbvarianten kultiviert. Sie neigt auch zum Verwildern - erstmals für Deutschland 1890 in Bayern nachgewiesen. Heutzutage ist sie die häufigste Lupinen-Art Mitteleuropas und gehört zu den 15 häufigsten Neophyten in Deutschland.

Vielblättrige Lupine

Vielblättrige Lupine - Lupinus polyphyllus




meist gesucht

essbare Wildpflanzen
Alle Pflanzenfamilien im Überblick
Bienenblumen
Garten/Anbau
 

Die TOP 10 Pflanzen von heute:



Unsere geschätzten Partner:




Kochen mit Wildkräutern

Leckerbissen aus der Natur

Swift Management AG




Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz