Die Pflanzenarten der Gattung Cyclamen:

Alpenveilchen - Cyclamen persicum

Familie: Primelgewächse

Mit den Alpen hat diese Pflanze nichts zu tun. Auch wenn in den Alpen eine andere Cyclamen-Art wächst, hat die bei uns bekannte Zimmerpflanze ihren Ursprung...

giftig bis sehr giftig

Herbst-Alpenveilchen - Cyclamen hederifolium

Familie: Myrsinengewächse

Cyclamen: gr. kyklos = Kreis, Scheibe (Knollenform); "Alpen­veil­chen"

Vorfrühlings-Alpenveilchen - Cyclamen coum

Familie: Myrsinengewächse

Cyclamen coum ist eine sehr variable Art hinsichtlich der Form und Farbe von Blättern und Blüten. Vegetative Merkmale Die Samen keimen im Herbst. Der...

Wildes Alpenveilchen - Cyclamen purpurascens

Familie: Myrsinengewächse

Das Wilde Alpenveilchen ist nach der Bundesartenschutzverordnung besonders geschützt.

giftig bis sehr giftig
 

Wusstest Du schon?

Das Artepitheton lycoctonum (griech. Wolfstöter) verweist auf die frühere Verwendung als Gift für Wolfsköder. Die psychoaktive Wirkung durch die enthaltenen Diterpen-Alkaloide nutzten die als Hexen etikettierten Kräuterfrauen noch im Mittelalter. Diese mischten einige Eisenhut-Samen der als Flug- oder Hexensalbe bekannten balsamischen Kräuterzubereitung diverser Nachtschattengewächse (Solanaceen) bei, die den Konsumenten einen Zustand seelischer Verrückung, einen visuellen Flug halluzinieren ließen. Genaue Rezepturen sind nicht überliefert. Es besteht kulturanthropologischer Anschauung nach ein direkter, geschichtlicher Zusammenhang zwischen der märchenhaften Darstellung der fliegenden Hexe und den historischen Berichten der geistigen Flüge.

Gelber Eisenhut

Gelber Eisenhut - Aconitum lycoctonum




meist gesucht

essbare Wildpflanzen
Alle Pflanzenfamilien im Überblick
Bienenblumen
Garten/Anbau
 

Die TOP 10 Pflanzen von heute:



Unsere geschätzten Partner:




Kochen mit Wildkräutern

Leckerbissen aus der Natur

Swift Management AG




Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz