Die Pflanzenarten der Gattung Isolepis:

Borstige Moorbinse - Isolepis setacea

Familie: Riedgrasgewächse

Die Borstige Schuppensimse wächst in Horsten oder dichten Matten als einjährige oder nur wenige Jahre ausdauernde krautige Pflanze und erreicht Wuchshöhen...

Flutende Moorbinse - Isolepis fluitans

Familie: Riedgrasgewächse

Isolepis: gr. isos = gleich, lepis = Schuppe; "Frauenhaargras"
fluitans: fließend, schwimmend

 

Wusstest Du schon?

Weltweit werden die, aufgrund des inneren Luftgewebes, sehr leichten Halme der gewöhnlichen Teichsimse genutzt. Aus ihnen wurden und werden beispielsweise Flöße und Boote gebaut. Aufgrund von archäologischen Funden weiß man, dass bereits in der Steinzeit Menschen aus dem biegsamen Stängeln Körbe und Matten herstellten. Die Art wird zur Gewinnung von Zellulose, zur Uferbefestigung, und zur Neulandgewinnung eingesetzt. Heute macht man sich die Binse wegen der Sauerstoffabgabe der unteren Stängelteile auch beim Bau von Biologischen Kläranlagen zu Nutze (s. Käthe Seidel).

Gewöhnliche Teichsimse

Gewöhnliche Teichsimse - Schoenoplectus lacustris




meist gesucht

essbare Wildpflanzen
Alle Pflanzenfamilien im Überblick
Bienenblumen
Garten/Anbau
 

Die TOP 10 Pflanzen von heute:



Unsere geschätzten Partner:




Kochen mit Wildkräutern

Leckerbissen aus der Natur

Swift Management AG




Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz