Die Pflanzenarten der Gattung Scilla:

Mischtschenko-Blaustern - Scilla mischtschenkoana

Familie: Liliengewächse

Der Mischtschenko-Blaustern ist eine ausdauernde, krautige Pflanze, die Wuchshöhen von 8 bis 18 Zentimeter erreicht. Dieser Geophyt bildet Zwiebeln als...

Schöner Blaustern - Scilla amoena

Familie: Liliengewächse

Der Schöne Blaustern ist eine ausdauernde krautige Zwiebelpflanze, die Wuchshöhen von 15 bis 25 Zentimeter erreicht. Die ein bis drei Stängel sind kantig...

Sibirischer Blaustern - Scilla siberica

Familie: Spargelgewächse

Der Sibirische Blaustern ähnelt dem Zweiblättrigen Blaustern (Scilla bifolia). Er hat zwei bis vier linealische Laubblätter an einem Spross. An dem...

Wiener Blaustern - Scilla vindobonensis

Familie: Liliengewächse

Der Wien-Blaustern ist eine ausdauernde, krautige Pflanze, die Wuchshöhen von 15 bis 20 cm erreicht, selten nur 5 cm hoch wird. Dieser Geophyt bildet...

Zweiblättriger Blaustern - Scilla bifolia

Familie: Liliengewächse

Der Zweiblättrige Blaustern (Scilla bifolia), auch Sternhyazinthe oder Zweiblättrige Meerzwiebel genannt, ist eine Pflanzenart aus der Familie der Spargelgewächse...

gering giftig bis giftig
 

Wusstest Du schon?

Die meisten Leguminosen gehen in ihren Wurzelknöllchen eine Symbiose mit stickstofffixierenden Bakterien (Rhizobium) ein und tragen dadurch zur Fruchtbarkeit des Bodens bei (s. Gründüngung) bzw. sind dadurch in extrem stickstoffarmen Böden z.B. Akazien in der „Wüste“ erst lebensfähig.

Erbsen-Wicke

Erbsen-Wicke - Vicia pisiformis




meist gesucht

essbare Wildpflanzen
Alle Pflanzenfamilien im Überblick
Bienenblumen
Garten/Anbau
 

Die TOP 10 Pflanzen von heute:



Unsere geschätzten Partner:




Kochen mit Wildkräutern

Leckerbissen aus der Natur

Swift Management AG




Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz