Die Pflanzenarten der Gattung Valeriana:

Berg-Baldrian - Valeriana montana

Familie: Baldriangewächse

Es handelt sich um eine mehrjährige krautige Pflanze (Hemikryptophyt). Von einer schwach verholzenden, bis 15cm langen Grundachse, steigen neben sterilen...

Dreiblättriger Baldrian - Valeriana tripteris

Familie: Baldriangewächse

Die Pflanze wird etwa 30 bis 60 Zentimeter hoch. Die Spreiten der Grundblätter sind deutlich herzförmig, wobei die oberen Stängelblätter dreischnittig,...

Echter Arznei-Baldrian - Valeriana officinalis

Familie: Baldriangewächse

Nutzt man die Baldrianwurzel zu Heilzwecken, sollte man sie sicher vor Katzen aufbewahren. Besonders beim Trocknungsprozess entströmt der charakteristische...

Echter Speik - Valeriana celtica

Familie: Baldriangewächse

Die Wurzeln dieser Art enthalten besonders viel an ätherischem Baldrianöl. Die Speikböden – Alpenwiesen, auf denen die Pflanze zahlreich auftrat...

Felsen-Baldrian - Valeriana saxatilis

Familie: Baldriangewächse

Es handelt sich um mehrjährige Kräuter (Hemikryptophyt). Die meist lediglich im Bereich des Blütenstandes verzweigten Stängel werden 5 bis 30 cm hoch....

Felsschutt-Baldrian - Valeriana saliunca

Familie: Baldriangewächse

Erscheinungsbild und Laubblatt Der Weidenblättrige Baldrian wächst als ausdauernde, krautige Pflanze, die Wuchshöhen von 2 bis 15 Zentimeter erreicht....

Holunderblättriger Arznei-Baldrian - Valeriana sambucifolia

Familie: Baldriangewächse

Valeriana: lat. valere = gesund sein (Heilwirkung); "Baldrian"

Kleiner Baldrian - Valeriana dioica

Familie: Baldriangewächse

Der Kleine Baldrian ist Futterpflanze für den gefährdeten Baldrian-Scheckenfalter (Melitaea diamina).

Ostalpen-Baldrian - Valeriana elongata

Familie: Baldriangewächse

Valeriana: lat. valere = gesund sein (Heilwirkung); "Baldrian"
elongatus: verlängert

Schmalblätteriger Arznei-Baldrian - Valeriana wallrothii

Familie: Baldriangewächse

Beim Schmalblättrigen Arznei-Baldrian handelt es sich um eine ausdauernde, krautige Pflanze, die meist Wuchshöhen zwischen 40 und 100 cm erreicht. Sie...

Schmalblättriger Arznei-Baldrian - Valeriana wallrothii

Familie: Baldriangewächse

Beim Schmalblättrigen Arznei-Baldrian handelt es sich um eine ausdauernde, krautige Pflanze, die meist Wuchshöhen zwischen 40 und 100 cm erreicht. Sie...

Zwerg-Baldrian - Valeriana supina

Familie: Baldriangewächse

Der Habitus der Zwerg-Baldrians ist sehr verschieden von dem der anderen Baldrian-Arten. Er besitzt ausläuferartige, waagerecht wachsende Sprosse, von...

 

Wusstest Du schon?

Die Vielblättrige Lupine wurde 1826 nach England eingeführt und wurde durch Züchtungen in den gemäßigten Breiten zu einer weit verbreiteten Gartenpflanze. Sie wird heute in zahlreichen Farbvarianten kultiviert. Sie neigt auch zum Verwildern - erstmals für Deutschland 1890 in Bayern nachgewiesen. Heutzutage ist sie die häufigste Lupinen-Art Mitteleuropas und gehört zu den 15 häufigsten Neophyten in Deutschland.

Vielblättrige Lupine

Vielblättrige Lupine - Lupinus polyphyllus




meist gesucht

essbare Wildpflanzen
Alle Pflanzenfamilien im Überblick
Bienenblumen
Garten/Anbau
 

Die TOP 10 Pflanzen von heute:



Unsere geschätzten Partner:




Kochen mit Wildkräutern

Leckerbissen aus der Natur

Swift Management AG




Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz