Bildquellen

Quelle: Bönisch 2002


Vielen, vielen Dank an Bönisch 2002 für die schönen Bilder!
pflanzen-deutschland.de

Gewöhnliche Akelei - Aquilegia vulgaris

Bild: 66_foto_Pfl_boenisch_2002_aquilegia_vulgaris_aquilegia_vulgaris_e3zG4.jpg
Bildlizenz: All rights reserved

Wiesen Storchschnabel - Geranium pratense

Bild: 1353_foto_B_boenisch_2002_geranium_pratense_geranium_pratense_8Jrj8.jpg
Bildlizenz: All rights reserved

Weinbergs-Traubenhyazinthe - Muscari neglectum

Bild: 1980_foto_B_boenisch_2002_muscari_neglectum_muscari_neglectum_egusH.jpg
Bildlizenz: All rights reserved

Einbeere - Paris quadrifolia

Bild: 2139_foto_B_paris_quadrifolia_UCCH1.jpg
Bildlizenz: All rights reserved

Echte Schlüsselblume - Primula veris

Bild: 2337_foto_B_boenisch_2002_primula_veris_primula_veris_DB33z.jpg
Bildlizenz: All rights reserved

Geflecktes Lungenkraut - Pulmonaria officinalis

Bild: 2374_foto_B_boenisch_2002_pulmonaria_officinalis_pulmonaria_officinalis_qH7Ud.jpg
Bildlizenz: All rights reserved

Schwarzer Nachtschatten - Solanum nigrum

Bild: 3092_foto_B_boenisch_2002_solanum_nigrum_solanum_nigrum_8B8ZA.jpg
Bildlizenz: All rights reserved

Quelle: Bönisch 2002




Wusstest Du schon?

Mutterkraut wurde bereits von Dioskurides im 1. Jahrhundert als Heilkraut beschrieben. Im Mittelalter wurde es gegen Fieber und Kopfschmerzen eingesetzt. Der Name kommt von seiner Verwendung bei Schwangerschaftsbeschwerden – es löst die Menstruation aus und die Ablösung der Plazenta.

Mutterkraut

Mutterkraut - Tanacetum parthenium




meist gesucht

essbare Wildpflanzen
Alle Pflanzenfamilien im Überblick
Bienenblumen
Garten/Anbau

Die TOP 10 Pflanzen von heute:



Unsere geschätzten Partner:




Kochen mit Wildkräutern

Leckerbissen aus der Natur

Swift Management AG




Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz