Bildquellen

Quelle: Flora Batava. Volume 3 (1814)


Vielen, vielen Dank an Flora Batava. Volume 3 (1814) für die schönen Bilder!
pflanzen-deutschland.de

Gewöhnliches Rispengras - Poa trivialis

Bild: 2240_foto_Pfl_flora_batava_volume_3_1814_poa_trivialis.jpg
Bildlizenz: CC BY-SA 3.0
https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Poa_trivialis_%E2%80%94_Flora_Batava_%E2%80%94_Volume_v3.jpg

Quelle: Flora Batava. Volume 3 (1814)




Wusstest Du schon?

Der Schwarze Senf schützt sich vor Fressfeinden durch einen 1%igen Gehalt an Sinigrin, einer Verbindung des tränenreizenden, stechend riechenden und extrem scharf schmeckenden Allylisothiocyanats[6] mit Glukose; die Glukose schützt wiederum die Pflanze vor ihrem eigenen Gift und wird erst bei einer Verletzung durch enzymatische Reaktion abgespalten.

Schwarzer Senf

Schwarzer Senf - Brassica nigra




meist gesucht

essbare Wildpflanzen
Alle Pflanzenfamilien im Überblick
Bienenblumen
Garten/Anbau

Die TOP 10 Pflanzen von heute:



Unsere geschätzten Partner:




Kochen mit Wildkräutern

Leckerbissen aus der Natur

Swift Management AG




Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz