Bildquellen

Quelle: Ivar Leidus [CC BY-SA 3.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)]Ausschnitt


Vielen, vielen Dank an Ivar Leidus [CC BY-SA 3.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)]Ausschnitt für die schönen Bilder!
pflanzen-deutschland.de

Knick-Fuchsschwanzgras - Alopecurus geniculatus

Bild: 257_foto_B_ivar_leidus_cc_bysa_30_httpscreativecommonsorglicensesbysa30ausschnitt_alopecurus_geniculatus_tMmcB.jpg
Bildlizenz:

Kopf-Binse - Juncus capitatus

Bild: 1692_foto_Pfl_ivar_leidus_cc_bysa_30_httpscreativecommonsorglicensesbysa30ausschnitt_juncus_capitatus_9EmVV.jpg
Bildlizenz:

Zusammengedrückte Binse - Juncus compressus

Bild: 1693_foto_Pfl_juncus_compressus_IFZyx.jpg
Bildlizenz: CC BY-SA 3.0

Quelle: Ivar Leidus [CC BY-SA 3.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)]Ausschnitt




Wusstest Du schon?

In Deutschland wird die Salz-Bunge auf der Roten Liste der Gefäßpflanzen als "stark gefährdet" eingestuft. In Bayern und Sachsen ist sie sogar vom Aussterben bedroht, im Saarland gilt sie bereits als verschollen. Im Bereich der Küsten kommt sie vor allem an der Ostsee vor, weniger an der Nordsee. Doch sie ist nicht nur in Deutschland, sondern auch im übrigen Europa stark gefährdet. Grund für das Verschwinden ist unter anderem die ausbleibende Standortdynamik, die etwa durch Küstenschutzmaßnahmen nicht mehr stattfinden kann. Die Zerstörung von kleinräumigen Sonderstandorten und das Ausbleiben von kleinflächigen Bodenverwundungen an geeigneten Stellen sind weitere Ursachen.

Salz-Bunge

Salz-Bunge - Samolus valerandi




meist gesucht

essbare Wildpflanzen
Alle Pflanzenfamilien im Überblick
Bienenblumen
Garten/Anbau

Die TOP 10 Pflanzen von heute:



Unsere geschätzten Partner:




Kochen mit Wildkräutern

Leckerbissen aus der Natur

Swift Management AG




Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz