Bildquellen

Quelle: Jacquin, N. J. (1776) Florae Austriacae. 4. Band. Gerold, Wien. Tafel 305.


Vielen, vielen Dank an Jacquin, N. J. (1776) Florae Austriacae. 4. Band. Gerold, Wien. Tafel 305. für die schönen Bilder!
pflanzen-deutschland.de

Kleinblütige Schwarzwurzel - Scorzonera parviflora

Bild: 2987_ill_Pfl_jacquin_n_j_1776_florae_austriacae_4_band_gerold_wien_tafel_305_scorzonera_parviflora.jpg
Bildlizenz: CC BY-SA 3.0
https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Scorzonera_parviflora.jpg

Quelle: Jacquin, N. J. (1776) Florae Austriacae. 4. Band. Gerold, Wien. Tafel 305.




Wusstest Du schon?

Im Mittelalter wurde Anis auch nördlich der Alpen angebaut, obwohl hier das Wetter nicht verlässlich genug war, um die Früchte in jedem Sommer ausreifen zu lassen. Anbaugebiete waren zu dieser Zeit beispielsweise die Gegend um Erfurt, Bad Langensalza, Mühlhausen und Magdeburg, wo es auch Anisölbrenner gab, die das ätherische Öl durch Destillation mit Wasserdampf gewannen.

Anis

Anis - Pimpinella anisum




meist gesucht

essbare Wildpflanzen
Alle Pflanzenfamilien im Überblick
Bienenblumen
Garten/Anbau

Die TOP 10 Pflanzen von heute:



Unsere geschätzten Partner:




Kochen mit Wildkräutern

Leckerbissen aus der Natur

Swift Management AG




Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz