Bildquellen

Quelle: Reichenbach, H. G. (1853-4) Icones florae Germanicae et Helveticae. 16. Band. Ambrosius Abel, Leipzig. Tafel 87/978. (als Senecio campestris)


Vielen, vielen Dank an Reichenbach, H. G. (1853-4) Icones florae Germanicae et Helveticae. 16. Band. Ambrosius Abel, Leipzig. Tafel 87/978. (als Senecio campestris) für die schönen Bilder!
pflanzen-deutschland.de

Steppen-Greiskraut - Tephroseris integrifolia

Bild: 3445_ill_Pfl_reichenbach_h_g_18534_icones_florae_germanicae_et_helveticae_16_band_ambrosius_abel_leipzig_tafel_87978_als_senecio_campestris_tephroseris_integrifolia.jpg
Bildlizenz: Public Domain
https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Tephroseris_integrifolia.jpg

Quelle: Reichenbach, H. G. (1853-4) Icones florae Germanicae et Helveticae. 16. Band. Ambrosius Abel, Leipzig. Tafel 87/978. (als Senecio campestris)




Wusstest Du schon?

Borretsch symbolisierte Fröhlichkeit und Lauterkeit im Denken. Plinius schrieb „ich, Borretsch, bringe immer Freude“. Der in den Blüten des Borretsch enthaltene Farbstoff wirkt als Indikator. Wie Lackmus verfärbt er sich rot, wenn er in saure Lösungen kommt. Bei älteren Blüten ist auch eine leichte Rotfärbung zu beobachten.

Borretsch

Borretsch - Borago officinalis




meist gesucht

essbare Wildpflanzen
Alle Pflanzenfamilien im Überblick
Bienenblumen
Garten/Anbau

Die TOP 10 Pflanzen von heute:



Unsere geschätzten Partner:




Kochen mit Wildkräutern

Leckerbissen aus der Natur

Swift Management AG




Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz