Bildquellen

Quelle: Wikipedia User Abrahami


Vielen, vielen Dank an Wikipedia User Abrahami für die schönen Bilder!
pflanzen-deutschland.de

Rittersterne - Hippeastrum spec.

Bild: 6058_foto_B2_wikipedia_user_abrahami_hippeastrum_spec.jpg
Bildlizenz: CC0 1.0
https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Hippeastrum.JPG

Kirschapfel - Malus baccata

Bild: 5964_foto_Pfl_wikipedia_user_abrahami_malus_baccata.jpg
Bildlizenz: CC BY 4.0
https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Malus_baccata_de_Paris.jpg

Japanischer Wildapfel - Malus floribunda

Bild: 5963_foto_B2_wikipedia_user_abrahami_malus_floribunda.jpg
Bildlizenz: CC BY 2.5
https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Malus_floribunda.jpg

Zierapfel - Malus spec.

Bild: 5962_foto_Pfl_wikipedia_user_abrahami_malus_spec_.jpg
Bildlizenz: CC BY 4.0
https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Malus_baccata_fruits.jpg

Acker-Hahnenfuß - Ranunculus arvensis

Bild: 2403_foto_B_wikipedia_user_abrahami_ranunculus_arvensis.jpg
Bildlizenz: CC BY-SA 3.0
https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Acker-Hahnenfuss-Bl%C3%BCte.jpg

Quelle: Wikipedia User Abrahami




Wusstest Du schon?

Die Pflanze ist durch Protoanemonin giftig. Der Pflanzensaft reizt die Haut und führt zur Blasenbildung. Im Mittelalter entstellten sich Bettler ihre Haut mit dem Pflanzensaft, um durch ihr Aussehen Mitleid zu erregen und die Spendenfreudigkeit der Bürger zu fördern. Deshalb nannte man die Pflanze damals „Teufelszwirn“.

Gewöhnliche Waldrebe

Gewöhnliche Waldrebe - Clematis vitalba




meist gesucht

essbare Wildpflanzen
Alle Pflanzenfamilien im Überblick
Bienenblumen
Garten/Anbau

Die TOP 10 Pflanzen von heute:



Unsere geschätzten Partner:




Kochen mit Wildkräutern

Leckerbissen aus der Natur

Swift Management AG




Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz