Bildquellen

Quelle: Wikipedia User Lumbar~commonswiki


Vielen, vielen Dank an Wikipedia User Lumbar~commonswiki für die schönen Bilder!
pflanzen-deutschland.de

Nordmann-Tanne - Abies nordmanniana

Bild: 3693_foto_Ho_wikipedia_user_lumbarcommonswiki_abies_nordmanniana.jpg
Bildlizenz: CC BY-SA 3.0
https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Abies_nordmanniana_crosssection.jpg

Duftsteinrich - Lobularia maritima

Bild: 3848_foto_Ha_wikipedia_user_lumbarcommonswiki_lobularia_maritima.jpg
Bildlizenz: CC BY-SA 3.0
https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Lobularia_maritima.jpg

Mastixstrauch - Pistacia lentiscus

Bild: 5568_foto_Pfl_wikipedia_user_lumbarcommonswiki_pistacia_lentiscus.jpg
Bildlizenz: CC BY-SA 3.0
https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Pistacia_lentiscus.jpg

Schmerwurz - Tamus communis

Bild: 3195_foto_Bl_wikipedia_user_lumbarcommonswiki_tamus_communis.jpg
Bildlizenz: CC BY-SA 3.0
https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Tamus_communis.jpg

Quelle: Wikipedia User Lumbar~commonswiki




Wusstest Du schon?

Der Alpen-Milchlattich ist bei Bergbauern sehr beliebt, weil die Pflanze angeblich die Milchleistung der Kühe steigert. Zahlreiche Volksnamen wie Milchkraut, Milchdistel, Schmettenwurz (Schmetten = Rahm), Chalberchernechrut beziehen sich darauf. Wird in manchen Gegenden der Westschweiz als Tzougras eigens zu Futterzwecken gesammelt. Die Lappen essen die bitter schmeckenden Stängel in Rentiermilch gekocht als Gemüse.

Alpen-Milchlattich

Alpen-Milchlattich - Cicerbita alpina

meist gesucht

essbare Wildpflanzen
Alle Pflanzenfamilien im Überblick
Bienenblumen
Garten/Anbau
Gewöhnliche Wiesen-Schafgarbe

Die TOP 10 Pflanzen von heute:



Unsere geschätzten Partner:



Kochen mit Wildkräutern

Leckerbissen aus der Natur

Swift Management AG




Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz