Bildquellen

Quelle: Wikipedia User Magpie Ilya


Vielen, vielen Dank an Wikipedia User Magpie Ilya für die schönen Bilder!
pflanzen-deutschland.de

Glückstaler - Pilea peperomioides

Bild: 4429_foto_B_wikipedia_user_magpie_ilya_pilea_peperomioides.jpg
Bildlizenz: CC BY-SA 3.0

Quelle: Wikipedia User Magpie Ilya




Wusstest Du schon?

Die sogenannten „Speikböden“ der Tiroler Alpen beziehen sich auf diese Primel und nicht auf den Echten Speik (Valeriana celtica). Die Klebrige Primel (Primula glutinosa) kann an Stellen, wo Silikat und Kalk aufeinander treffen, fruchtbare Kreuzungen erzeugen. Das Resultat wird als Primula pubescens bezeichnet.

Garten-Aurikel

Garten-Aurikel - Primula x pubescens




meist gesucht

essbare Wildpflanzen
Alle Pflanzenfamilien im Überblick
Bienenblumen
Garten/Anbau

Die TOP 10 Pflanzen von heute:



Unsere geschätzten Partner:




Kochen mit Wildkräutern

Leckerbissen aus der Natur

Swift Management AG




Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz