Bildquellen

Quelle: Wikipedia User Pixeltoo


Vielen, vielen Dank an Wikipedia User Pixeltoo für die schönen Bilder!
pflanzen-deutschland.de

Feld-Ahorn - Acer campestre

Bild: 108_foto_Bl_wikipedia_user_pixeltoo_acer_campestre.jpg
Bildlizenz: CC BY-SA 3.0

Hunds-Kerbel - Anthriscus caucalis

Bild: 320_foto_Rij_wikipedia_user_pixeltoo_anthriscus_caucalis.jpg
Bildlizenz: CC BY-SA 3.0
https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Anthriscus_caucalis_(leaves)_000_017_408_O.jpg

Kleine Grannen-Segge - Carex microglochin

Bild: 685_foto_Pfl_wikipedia_user_pixeltoo_carex_microglochin.jpg
Bildlizenz: CC BY 2.5
https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Carex_microglochin_Wahlenb_000107277O.jpg

Schlankes Wollgras - Eriophorum gracile

Bild: 1149_foto_B_wikipedia_user_pixeltoo_eriophorum_gracile.jpg
Bildlizenz: CC BY-SA 3.0
https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Eriophorum_gracile-000091757O.jpg

Hufeisenklee - Hippocrepis comosa

Bild: 1603_foto_Fr_wikipedia_user_pixeltoo_hippocrepis_comosa.jpg
Bildlizenz: CC BY 2.5
https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Hippocrepis_comosa_L.-000159683O.jpg

Weiße Lupine - Lupinus albus

Bild: 4412_foto_Pfl_wikipedia_user_pixeltoo_lupinus_albus.jpg
Bildlizenz: CC BY 2.0
https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Lupinus_albus_000_223_259_O.jpg

Indische Lotusblume - Nelumbo nucifera

Bild: 6032_ill_Pfl_wikipedia_user_pixeltoo_nelumbo_nucifera.jpg
Bildlizenz: CC0 1.0
https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Nelumbo_de_la_Jama%C3%AFque_-_Nelumbo_indica_-_n451_w1150_(10559130676).jpg

Schweizer Moosfarn - Selaginella helvetica

Bild: 3016_ill_Pfl_wikipedia_user_pixeltoo_selaginella_helvetica.jpg
Bildlizenz: Public Domain
https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Selaginella_helvetica_(after_Pteridophyta_before_Gymnosperms)_(8231438161).jpg

Vielwurzelige Teichlinse - Spirodela polyrhiza

Bild: 3152_foto_Ha_wikipedia_user_pixeltoo_spirodela_polyrhiza.jpg
Bildlizenz: CC BY-SA 3.0
http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Spirodela_polyrrhiza_marais_poitevin.jpg

Weißes Veilchen - Viola alba

Bild: 3645_foto_Pfl_wikipedia_user_pixeltoo_viola_alba.jpg
Bildlizenz: CC BY-SA 3.0

Quelle: Wikipedia User Pixeltoo




Wusstest Du schon?

Aus den Wurzeln des Meisterwurz wurden Pillen, Pulver, Dekokte, Aufgüsse oder Salben gefertigt, die als Universalmittel bei Bronchialkatarrh, Asthma, Delirium tremens, ansteckenden Krankheiten, Epilepsie, zur Wundbehandlung, bei Magenbeschwerden, als Gegengift, bei Wassersucht oder Zahnweh verwendet wurden. Meisterwurz war auch Bestandteil des Spiritus carminativus Sylvii. Aus der Pflanze wurde Schnaps gebrannt und die Wurzel diente zum Vertreiben von Hexen. In Tirol wurde zur Weihnachtszeit die Stube mit der Wurzel ausgeräuchert. Auch für Kräuterkäse wurde die Wurzel verwendet.

Meisterwurz

Meisterwurz - Peucedanum ostruthium




meist gesucht

essbare Wildpflanzen
Alle Pflanzenfamilien im Überblick
Bienenblumen
Garten/Anbau

Die TOP 10 Pflanzen von heute:



Unsere geschätzten Partner:




Kochen mit Wildkräutern

Leckerbissen aus der Natur

Swift Management AG




Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz