Bildquellen

Quelle: Wikipedia User Svdmolen


Vielen, vielen Dank an Wikipedia User Svdmolen für die schönen Bilder!
pflanzen-deutschland.de

Bärlauch - Allium ursinum

Bild: 248_foto_Pfl_wikipedia_user_svdmolen_allium_ursinum.jpg
Bildlizenz: CC BY-SA 3.0

Wiesen-Schaumkraut - Cardamine pratensis

Bild: 613_foto_B_wikipedia_user_svdmolen_cardamine_pratensis_cardamine_pratensis.jpg
Bildlizenz: CC BY-SA 3.0

Stranddistel - Eryngium maritimum

Bild: 1162_foto_B_wikipedia_user_svdmolen_eryngium_maritimum_eryngium_maritimum.jpg
Bildlizenz: CC BY-SA 3.0

Zypressen-Wolfsmilch - Euphorbia cyparissias

Bild: 80_foto_Bl_wikipedia_user_svdmolen_euphorbia_cyparissias.jpg
Bildlizenz: CC BY-SA 3.0

Zypressen-Wolfsmilch - Euphorbia cyparissias

Bild: 80_foto_B_wikipedia_user_svdmolen_euphorbia_cyparissias.jpg
Bildlizenz: CC BY-SA 3.0

Steifer Augentrost - Euphrasia stricta

Bild: 1202_foto_B_wikipedia_user_svdmolen_euphrasia_stricta.jpg
Bildlizenz: CC BY-SA 3.0

Weicher Storchschnabel - Geranium molle

Bild: 1351_foto_Pfl_wikipedia_user_svdmolen_geranium_molle.jpg
Bildlizenz: CC BY-SA 3.0

Wiesen Storchschnabel - Geranium pratense

Bild: 1353_foto_Pfl_wikipedia_user_svdmolen_geranium_pratense_geranium_pratense.jpg
Bildlizenz: CC BY-SA 3.0

Gundermann - Glechoma hederacea

Bild: 1374_foto_Pfl_wikipedia_user_svdmolen_glechoma_hederacea_glechoma_hederacea.jpg
Bildlizenz: CC BY-SA 3.0

Sanddorn - Hippophae rhamnoides

Bild: 1605_foto_Pfl_wikipedia_user_svdmolen_hippophae_rhamnoides.jpg
Bildlizenz: CC BY-SA 3.0
https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Hippophae_rhamnoides-01_(xndr).JPG

Wiesen-Witwenblume - Knautia arvensis

Bild: 1720_foto_B_wikipedia_user_svdmolen_knautia_arvensis.jpg
Bildlizenz: CC BY-SA 3.0

Schopfige Traubenhyazinthe - Muscari comosum

Bild: 1979_foto_Pfl_wikipedia_user_svdmolen_muscari_comosum_muscari_comosum.jpg
Bildlizenz: CC BY-SA 3.0

Kleine Sommerwurz - Orobanche minor

Bild: 2112_foto_Pfl_wikipedia_user_svdmolen_orobanche_minor.jpg
Bildlizenz: CC BY-SA 3.0

Kleine Sommerwurz - Orobanche minor

Bild: 2112_foto_B_wikipedia_user_svdmolen_orobanche_minor.jpg
Bildlizenz: CC BY-SA 3.0

Stengellose Schlüsselblume - Primula vulgaris

Bild: 2338_foto_Bl_wikipedia_user_svdmolen_primula_vulgaris.jpg
Bildlizenz: CC BY-SA 3.0
https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Primula_vulgaris-03_(xndr).jpg

Stengellose Schlüsselblume - Primula vulgaris

Bild: 2338_foto_B_wikipedia_user_svdmolen_primula_vulgaris.jpg
Bildlizenz: CC BY-SA 3.0
https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Primula_vulgaris-02_(xndr).jpg

Kratzbeere - Rubus caesius agg.

Bild: 2569_foto_B_wikipedia_user_svdmolen_rubus_caesius.jpg
Bildlizenz: CC BY-SA 3.0

Kleiner Wiesenknopf - Sanguisorba minor

Bild: 2923_foto_Bl_wikipedia_user_svdmolen_sanguisorba_minor_sanguisorba_minor.jpg
Bildlizenz: CC BY-SA 3.0

Kleiner Wiesenknopf - Sanguisorba minor

Bild: 2923_foto_B_wikipedia_user_svdmolen_sanguisorba_minor_sanguisorba_minor.jpg
Bildlizenz: CC BY-SA 3.0

Gewöhnlicher Flieder - Syringa vulgaris

Bild: 3194_foto_B_wikipedia_user_svdmolen_syringa_vulgaris_syringa_vulgaris.jpg
Bildlizenz: CC BY-SA 3.0

Glänzender Ehrenpreis - Veronica polita

Bild: 3609_foto_Pfl_wikipedia_user_svdmolen_veronica_polita_veronica_polita.jpg
Bildlizenz: CC BY-SA 3.0

Glänzender Ehrenpreis - Veronica polita

Bild: 3609_foto_B_wikipedia_user_svdmolen_veronica_polita_veronica_polita.jpg
Bildlizenz: CC BY-SA 3.0

Hain-Veilchen - Viola riviniana

Bild: 3664_foto_B_wikipedia_user_svdmolen_viola_riviniana.jpg
Bildlizenz: CC BY-SA 3.0

Hain-Veilchen - Viola riviniana

Bild: 3664_foto_Bl_wikipedia_user_svdmolen_viola_riviniana.jpg
Bildlizenz: CC BY-SA 3.0

Quelle: Wikipedia User Svdmolen




Wusstest Du schon?

Früher wurde die Zittergras-Segge als Polstermaterial so stark benutzt, dass in einzelnen Waldungen des Rheintals das Einkommen aus dieser Nebennutzung den Ertrag aus der Holzproduktion überstieg. Es wurde durch Ausrupfen (in Oberösterreich durch Mähen) gewonnen und an sonnigen Orten getrocknet. Man drehte mit einfachen Maschinen Seile daraus und brachte es in dieser Form in den Handel. Durch diese sogenannte Seegrasspinnerei kräuselt sich das Material und ist zur Füllung von Matratzen dem zuvor verwendeten Stroh deutlich überlegen. Vor allem während der Weltkriege, als Fasermaterial knapp und der Bedarf an Feldbetten hoch war, war Seegras in Mode. Einen letzten Höhepunkt erlebte die Seegrasspinnerei während des Koreakriegs, bevor es durch Kunststoffe abgelöst wurde. In geringerer Menge benutzte man das Alpengras auch zu Flechtarbeiten, wie Tragbändern, Schuhen, Matten etc. Hierfür darf es aber nicht versponnen werden, sondern soll glatt bleiben.

Zittergras-Segge

Zittergras-Segge - Carex brizoides




meist gesucht

essbare Wildpflanzen
Alle Pflanzenfamilien im Überblick
Bienenblumen
Garten/Anbau

Die TOP 10 Pflanzen von heute:



Unsere geschätzten Partner:




Kochen mit Wildkräutern

Leckerbissen aus der Natur

Swift Management AG




Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz