Bildquellen

Quelle: Wikipedia User Wahlberliner


Vielen, vielen Dank an Wikipedia User Wahlberliner für die schönen Bilder!
pflanzen-deutschland.de

Winter-Linde - Tilia cordata

Bild: 3480_foto_B_wikipedia_user_wahlberliner_tilia_cordata.jpg
Bildlizenz: CC BY-SA 3.0

Quelle: Wikipedia User Wahlberliner




Wusstest Du schon?

Der Rotkohl ändert seine Farbe je nach pH-Wert des Bodens. In sauren Böden erscheint er eher rot, in alkalischen Böden dagegen bläulich. Je mehr Essig oder andere Säuren (z.B. durch Zugabe von Äpfeln) beim Kochen dazugeben werden, umso roter ist das Gericht. Durch diese lokalen Zubereitungsformen erklären sich die unterschiedlichen Bezeichnungen Rotkraut oder Blaukraut. Die Farbänderung rührt von den im Rotkohl enthaltenen Anthocyanen her, die als Säure-Base-Indikator wirken. Diese Anthocyane sind auch in anderen lilafarbenen Pflanzen und Blütenblättern wie Lilie oder Petunie enthalten.

Rotkohl

Rotkohl - Brassica oleracea var. capitata f. rubra L.




meist gesucht

essbare Wildpflanzen
Alle Pflanzenfamilien im Überblick
Bienenblumen
Garten/Anbau

Die TOP 10 Pflanzen von heute:



Unsere geschätzten Partner:




Kochen mit Wildkräutern

Leckerbissen aus der Natur

Swift Management AG




Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz