Silberscharte - Jurinea cyanoides

Familie: Korbblütler - Asteraceae


Silberscharte Info

Jurinea: n. d. schweiz. Arzt L.Jurine (1751 - 1819); "Sil­ber­scharte"

andere Namen: Sand-Silberscharte, Kornblumenartige Jurinee, Sand-Bisamdistel

Die Silberscharte ist eine aufrechte, sommergrüne, ausdauernde krautige Pflanze und erreicht Wuchshöhen von 20 bis 70 cm. Diese Art bildet bis zu 2,50 m tiefe Bodenwurzeln. Im Zuge der vegetativen Vermehrung können unterirdische Triebe zu neuen Teilpflanzen eines Individuums heranwachsen. Die in einer grundständigen Rosette angeordneten Laubblätter sind fiederspaltig, mit linealischen, ganzrandigen Zipfeln. Die Blattoberseite ist erst spinnwebig wollig und später verkahlend und dann dunkelgrün; die Blattunterseite bleibt weißfilzig behaart.

Die langgestielten körbchenförmigen Blütenstände stehen meist einzeln an den Stängeln. Die Blütenkörbchen weisen einen Durchmesser von 3 bis 5 cm auf. Die Hüllblätter sind filzig-grau. Meist ist die Blütenkrone purpurrot. Die Blütezeit reicht von Juli bis September.

Die Achänen sind glatt und schwachgrubig.


Silberscharte Steckbrief

Blütenfarbe: rot, rosa oder purpurn;
Höhe/Länge von 20cm bis 70cm
Blütezeit von Juli bis September
Blattstellung: mittlere Stängelblätter wechselständig
Trockenfrüchte: Achäne
Lebensdauer: ausdauerndes Kraut (Staude);
D.-B.-Entoxin® NMagen-Darm-Entoxin® NErkältungs-Entoxin®Viscum-Entoxin® N

Literatur

Bildquellenverzeichnis


Schütze diese Pflanze besonders!

ACHTUNG: Nicht pflücken, sammeln oder zertreten!
Diese Pflanze ist evtl. geschützt und steht auf der Roten Liste Bayern! Kategorie 1 (vom Aussterben bedroht)


ACHTUNG: Nicht pflücken, sammeln oder zertreten!
Diese Pflanze ist evtl. geschützt und steht auf der Roten Liste Deutschland! Kategorie 2 (stark gefährdet)





 

QR-Code für Silberscharte

Scanne den QR-Code und hole die Pflanze ohne zu Tippen auf Dein Smartphone



Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz