Stengelumfassende Taubnessel - Lamium amplexicaule

Familie: Lamiaceae
Steckbrief | Systematik

<b>Stengelumfassende Taubnessel - <i>Lamium amplexicaule</i></b>
Stengelumfassende Taubnessel - Lamium amplexicaule
Bildquelle: Wikipedia User KENPEI; Bildlizenz: CC BY-SA 3.0;

Lamium: gr. lamos = Rachen (wg. der Blütenform); "Taub­nes­sel"
amplexicaulis: stengelumfassend


Stengelumfassende Taubnessel - Lamium amplexicaule; Bildquelle: <a href="https://www.pflanzen-deutschland.de/quellen.php?bild_quelle=Carl Axel Magnus Lindman Bilder ur Nordens Flora 1901-1905">Carl Axel Magnus Lindman Bilder ur Nordens Flora 1901-1905</a>; Bildlizenz: <a href="https://creativecommons.org/licenses/publicdomain/deed.de" target=_blank title="Public Domain">Public Domain</a>; Stengelumfassende Taubnessel - Lamium amplexicaule; Bildquelle: <a href="https://www.pflanzen-deutschland.de/quellen.php?bild_quelle=Wikipedia User Victor M. Vicente Selvas">Wikipedia User Victor M. Vicente Selvas</a>; Bildlizenz: <a href="https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/deed.de" target=_blank title="Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported (CC BY-SA 3.0)">CC BY-SA 3.0</a>; Stengelumfassende Taubnessel - Lamium amplexicaule; Bildquelle: <a href="https://www.pflanzen-deutschland.de/quellen.php?bild_quelle=Wikipedia User Storiated">Wikipedia User Storiated</a>; Bildlizenz: <a href="https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/deed.de" target=_blank title="Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported (CC BY-SA 3.0)">CC BY-SA 3.0</a>; <br>Wiki Commons Bildbeschreibung: <a href="https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Lamium_amplexicaule_9.jpg" target=_blank title="https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Lamium_amplexicaule_9.jpg">https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Lamium_amplexicaule_9.jpg</a>

Die Stängelumfassende Taubnessel (Lamium amplexicaule) ist eine Pflanzen-Art in der Gattung Taubnessel (Lamium) innerhalb der Familie der Lippenblütengewächse (Lamiaceae).Die Stängelumfassende Taubnessel ist eine einjährige krautige Pflanze, die Wuchshöhen von 10 bis 25 cm erreicht. Von einem verzweigten Grund steigen in der Regel mehrere Stängel auf.

Es zeichnet sich unter den Taubnesseln durch die halb stängelumfassenden, breiten Tragblätter aus, die im oberen, blütentragenden Teil des Stängels oft sehr dicht sitzen. Die gegenständigen Laubblätter im unteren Stängelteil sind dagegen oft noch gestielt und die Blattspreite hat einen Durchmesser von 2 bis 3 cm.

Die zwittrigen, zygomorphen Blüten sind hell purpurn und 12 bis 18 mm lang. Einige der Blüten öffnen sich nicht und befruchten sich selbst (Kleistogamie).

Bei den geöffneten Blüten findet überwiegend Selbstbestäubung statt. Neben diesen normalen Blüten werden bei schlechtem Wetter auch kleinere, geschlossen bleibende, im Kelch verborgene Blüten gebildet; diese öffnen sich nicht und befruchten sich selbst (Kleistogamie); sie bilden einen hohen Fruchtansatz.[


Standort

Die Stängelumfassende Taubnessel wächst als „Unkraut“ an lehmigen, gerne stickstoffreichen Stellen wie Ackerrändern, Gärten, Weinbergen oder Ruderalstellen.
Sie ist in Mitteleuropa eine Charakterart der Ordnung Polygono-Chenopodietalia.

Verbreitung/Vorkommen

Das ursprüngliche Verbreitungsgebiet umfasst ganz Eurasien und das nördliche Afrika. Durch den Menschen wurde es auch in Nordamerika eingeschleppt.
Broncho-Entoxin® NNeolin-Entoxin®
Erkältungs-Entoxin®D.-B.-Entoxin® N

Stengelumfassende Taubnessel - Garten/Anbau

Boden Beschaffenheit: kalkarmer / kalkfreier Boden; lehmiger Boden / Lehmboden; sandiger Boden / Sandboden;
Boden PH-Wert: neutral;
Boden Feuchte: mäßig frisch;
Boden Nährstoffgehalt: nährstoffreich;

Literatur

Bildquellenverzeichnis



Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz