Wasser-Dickblatt - Crassula aquatica

Familie: Crassuláceae
Steckbrief | Systematik
Kategorie: Sukkulente

<b>Wasser-Dickblatt - <i>Crassula aquatica</i></b>
Wasser-Dickblatt - Crassula aquatica
Bildquelle: Wikipedia User File Upload Bot Magnus Manske; Bildlizenz: CC BY-SA 3.0;

Crassula: lat. crassus = dick (sukkulente Blätter); "Dick­blatt"
aquaticus: in oder am Wasser lebend


Crassula aquatica ist eine einjährige krautige sukkulente Pflanze. Ihre aufrechten bis aufgerichtet-kriechenden Triebe werden bis 10 Zentimeter lang. Die elliptisch verkehrt lanzettlichen, zugespitzt bis stumpfen Blätter erreichen eine Länge von 3 bis 6,5 Millimeter.

Aus den Knoten der Triebe entsteht je eine vierzählige Blüte, die an einem wenige als einem Millimeter langen Blütenstiel sitzen. Die 0,6 bis 0,9 Millimeter langen und 0,7 bis 0,8 Millimeter breiten Kelchblätter sind dreieckig bis stumpf und gelegentlich mit schwarzen, drüsigen Punkten besetzt. Ihre rhombisch-eiförmigen Kronblätter sind etwa zweimal so lang wie die Kelchblätter und etwa 0,8 Millimeter breit. Die 0,8 Millimeter langen Nektarschüppchen sind fadenförmig-spatelig.

Die Samen sind länglich ellipsoid, längsgestreift und winzig fein gerunzelt.


Standort

Die Pflanzen wachsen mehr oder weniger untergetaucht im Schlick der Brackwasserzone.

Verbreitung/Vorkommen

Crassula aquatica ist im Norden und Osten Europas, im Norden Asiens und im Norden Amerikas verbreitet.
Dr. Koll Gemmoextrakt: Betula alba - SilberbirkeGemmoextrakt: Ribes nigrum - schwarze JohannisbeereDr. Koll Pflanzenextrakt: Darm aktiv - Dr. KollDr. Koll Gemmoextrakt: Fraxinus excelsior - Esche

Literatur

Bildquellenverzeichnis



Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz