Drüsenlose Kugeldistel - Echinops exaltatus

Familie: Asteraceae
Steckbrief | Systematik
Kategorie: verwildernde Zierpflanze Dornen-Stacheln

<b>Drüsenlose Kugeldistel - <i>Echinops exaltatus</i></b>
Drüsenlose Kugeldistel - Echinops exaltatus
Bildquelle: Wikipedia User McIntosh Natura; Bildlizenz: CC BY-SA 3.0;

Echinops: gr. echinos = Igel, opsis = Aussehen (Blü­ten­stands­form); "Ku­geldistel"


Drüsenlose Kugeldistel - Echinops exaltatus; Bildquelle: <a href="https://www.pflanzen-deutschland.de/quellen.php?bild_quelle=Wikipedia User Oceancetaceen">Wikipedia User Oceancetaceen</a>; Bildlizenz: <a href="https://creativecommons.org/licenses/publicdomain/deed.de" target=_blank title="Public Domain">Public Domain</a>; Drüsenlose Kugeldistel - Echinops exaltatus; Bildquelle: <a href="https://www.pflanzen-deutschland.de/quellen.php?bild_quelle=Wikipedia User Jaqen">Wikipedia User Jaqen</a>; Bildlizenz: <a href="https://creativecommons.org/licenses/by/4.0/deed.de" target=_blank title="Namensnennung 4.0 International (CC BY 4.0)">CC BY 4.0</a>; <br>Wiki Commons Bildbeschreibung: <a href="https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Echinops_exaltatus_-_GBA_Viote_43.jpg" target=_blank title="https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Echinops_exaltatus_-_GBA_Viote_43.jpg">https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Echinops_exaltatus_-_GBA_Viote_43.jpg</a>

Die Drüsenlose Kugeldistel ist eine ausdauernde, krautige Pflanze, die ein Pleiokorm ausbildet und Wuchshöhen von 40 bis 150 (selten bis 200) Zentimeter erreicht. Der Stängel ist meist einköpfig. Die Blätter sind auf der Oberseite drüsenlos und locker steifhaarig. Die Hülle der Einzelköpfchen ist 20 bis 25 Millimeter lang. Die äußere Hülle ist spitz und rhombisch bis spatelförmig. Die mittlere ist schmal lanzettlich und weist eine lang ausgezogene und nach außen gebogene Spitze auf. Der Sammelkopf hat einen Durchmesser von 4 bis 6 Zentimeter. Die Krone ist blaugrau.

Die Blütezeit reicht von Juni bis August.

Die Chromosomenzahl beträgt 2n = 30.


Verbreitung/Vorkommen

Die Drüsenlose Kugeldistel kommt in Südost-Europa und Rumänien in Staudenfluren und Waldrändern in der Hügel- und Bergstufe vor. In Mitteleuropa kommt die Art eingebürgert vor.
Spasmo-Entoxin®Erkältungs-Entoxin®Broncho-Entoxin® NViscum-Entoxin® N

Drüsenlose Kugeldistel - Garten/Anbau

Boden Beschaffenheit: lehmiger Boden / Lehmboden; toniger Boden / Tonboden;
Boden Feuchte: trocken;
Boden Nährstoffgehalt: basenreich; nährstoffreich;

Literatur

Bildquellenverzeichnis



Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz