Jupiternelke - Lychnis flos-jovis

Familie: Nelkengewächse - Caryophyllaceae

Kategorie: Steingarten  Alpenpflanze  

Jupiternelke Info

Lychnis: gr. lychnos = Leuchte (leuchtende Blüten); "Licht­nel­ke"

Die Jupiternelke ist eine ausdauernde, krautige Pflanze, die Wuchshöhen von 60 bis 80 Zentimetern erreicht. Es ist auch eine Zwergform bekannt, die kleiner bleibt. Sie ist dicht weißfilzig behaar und besitzt grundständige Blattrosetten. Die Grundblätter sind spatelig bis lanzettlich und gestielt, die Stängelblätter lanzettlich bis eiförmig und sitzend.

Die vier bis zehn Blüten sind in einem kopfigen Blütenstand angeordnet. Die kurz gestielten Blüten weisen einen Durchmesser von 15 bis 25 Millimetern auf. Der Kelch ist weißwollig behaart und 11 bis 13 mm lang. Die hellpurpurnen bis karminroten Kronblätter sind zweilappig, ausgerandet und im Schlund sind bis 3 Millimeter hohe, zweiteilige Schuppen vorhanden. Es sind fünf Griffel vorhanden. Die Kapselfrucht ist kurz gestielt im Kelch und öffnet sich mit fünf Zähnen.

Die Blütezeit reicht von Mai bis Juli.


Standort

Diese Art kommt montan bis subalpin bis in Höhenlagen von 2000 Meter in wärmeren Lagen auf lockeren Böden in lichten Wäldern und Gebüschen sowie auf Wiesen, Hängen und Felsen vor. Sie ist sowohl auf Kalk, als auch auf Silikat zu finden.

Verbreitung/Vorkommen

Die Jupiternelke ist ein Endemit der Südwest- und Westalpen. Nach Osten hin wird sie seltener und dringt bis ins Unterengadin und ins Etschtal vor.

Jupiternelke Steckbrief

Blütenfarbe: rot, rosa oder purpurn;
Höhe/Länge von 40cm bis 90cm
Blütezeit von Juni bis August
Lebensraum: (Fett-) Wiesen und Weiden; Gebirge; Magerwiesen; Wälder, Waldränder, Gebüsche, Lichtungen, Böschungen;
Blütenstand: Endständige Einzelblüte
Blattstellung: mittlere Stängelblätter wechselständig
Blattspreite: ungeteilt
Blattrand: ganzrandig;
Behaarung: ganze Pflanze auffällig stark behaart
Häufigkeit: zerstreut
Lebensdauer: ausdauerndes Kraut (Staude);
Höhenstufen: Hochlage (1500-3000m); Mittellage (450-1500m);
Höhenstufe min: 1000m
Höhenstufe max. in den Alpen: 2000m
Bodenart: kalkhaltiger / kalkreicher Boden; Silikatboden; steiniger Boden / Kies / Grus;

Jupiternelke Garten / Anbau

Boden Beschaffenheit: kalkhaltiger / kalkreicher Boden; Silikatboden; steiniger Boden / Kies / Grus;
Dr. Koll Gemmoextrakt: Olea europaea - OliveDr. Koll Gemmoextrakt: Vitis vinifera - WeinrebeDr. Koll Gemmoextrakt: Castanea vesca - EsskastanieDr. Koll Gemmoextrakt: Abies pectinata – Edeltanne

Literatur

Bildquellenverzeichnis





Weitere Pflanzen der Gattung Lychnis



 

QR-Code für Jupiternelke

Scanne den QR-Code und hole die Pflanze ohne zu Tippen auf Dein Smartphone



Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz