Rauhe Gänsedistel - Sonchus asper

Familie: Korbblütler - Asteraceae

Kategorie: Ackerwildkraut  Dornen-Stacheln  

Rauhe Gänsedistel Info

Sonchus: gr. Pflanzenname, gr. sonchos = eine distelartige Pflan­ze; "Gän­sedistel"
asper: rauh

andere Namen: Dorn-Gänsedistel

Die Raue Gänsedistel (Sonchus asper) ist eine Pflanzenart aus der Familie der Korbblütler (Asteraceae).
Raue Gänsedisteln sind einjährige, selten auch winterannuelle krautige Pflanzen mit hohlem, fleischigen, meist ästigen Stängel, die Wuchshöhen zwischen 30 und 80 cm erreichen. Die Laubblätter sind derb (starrer als die der Kohl-Gänsedistel), dunkelgrün und oberseits glänzend. Ihr Rand ist stechend-dornig gewimpert oder gezähnt. Die Blattform kann von tief fiederspaltig bis nahezu ungeteilt mit spatelförmigem Umriss variieren. An der stängelumgreifenden Blattbasis befinden sich abgerundete, deutlich an den Stängel angedrückte Öhrchen.

Die körbchenförmigen Blütenstände erscheinen von Juni bis Oktober in Rispen. Es sind nur Zungenblüten vorhanden. Die Früchte sind zusammengedrückt und geflügelt, beiderseits mit drei Längsrippen versehen, zwischen den Rippen glatt. Sie besitzen einen Pappus.

Ökologie

Bestäubung durch eine Steinhummel (Bombus lapidarius)

Die Früchte werden unter anderem durch Wiesenameisen der Gattung Tetramorium ausgebreitet. An einer 140 cm hohen Pflanze wurden 220 Körbchen mit je ca. 250 Achänen, also insgesamt etwa 55.000 Früchte festgestellt.


Standort

Die Art besiedelt Wegränder, Schuttplätze, Gärten, Äcker und Ufer, bevorzugt an frischen bis feuchten Standorten. In Deutschland ist sie sehr verbreitet.

Verbreitung/Vorkommen

Das ursprüngliche Verbreitungsgebiet umfasst Eurasien und Afrika. Inzwischen ist die Art aber fast weltweit ein Neophyt, nämlich in Nord- und Südamerika, in Mittelamerika, in Australien, Neuseeland, auf den Azoren, Mauritius, Reunion, auf Inseln in der Karibik und im Pazifik.

Rauhe Gänsedistel Steckbrief

Blütenfarbe: gelb;
Höhe/Länge von 30cm bis 80cm
Blütezeit von Juni bis Oktober
Lebensraum: Äcker, Getreidefelder, Brachen;
Blütenstand: Köpfchen, Körbchen
Blattstellung: mittlere Stängelblätter wechselständig
Blattspreite: ungeteilt
Blattrand: doppelt gesägt, schrotsägeförmig; gezähnt;
Besonderheiten Blatt/Pflanze: Blätter stengelumfassend; Pflanze mit Milchsaft;
Trockenfrüchte: Achäne
Häufigkeit: verbreitet
Lebensdauer: einjährig; einjährig-überwinternd;
Lichtbedarf: Licht;
Bodenart: lehmiger Boden / Lehmboden;

Rauhe Gänsedistel Garten / Anbau

Lichtanspruch: Licht;
Boden Beschaffenheit: lehmiger Boden / Lehmboden;
Dr. Koll Gemmoextrakt: Coryllus avellana - HaselnussDr. Koll GemmoKomplex Nr. 2Dr. Koll Gemmoextrakt: Quercus pedunculata - EicheDr. Koll Pflanzenextrakt: Darm aktiv - Dr. Koll

Literatur

Bildquellenverzeichnis





Weitere Pflanzen der Gattung Sonchus



 

QR-Code für Rauhe Gänsedistel

Scanne den QR-Code und hole die Pflanze ohne zu Tippen auf Dein Smartphone



Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz