Felsen-Beifuß - Artemisia rupestris

Familie: Korbblütler

Kategorie: Heilpflanze  

Felsen-Beifuß Info

Artemisia: nach d. gr. Göttin Artemis (Göttin d. Jagd und Ge­burt), We­hen­mittel, Würzkraut für Wild; "Beifuß", "Wer­mut"
rupestris: Felsen liebend



Standort

In Salzgesellschaften.

Inhaltsstoffe

Sesquiterpenlactone

Felsen-Beifuß Steckbrief

Höhe/Länge von 10cm bis 40cm
Blütezeit von September bis Oktober
Lebensraum: Meerestrand und -küste, Dünen, Salzwiesen;
Blütenstand: Traube
Blattstellung: mittlere Stängelblätter wechselständig
Blattspreite: geteilt
Blattrand: ganzrandig;
Trockenfrüchte: Achäne
Häufigkeit: selten
Lebensdauer: ausdauerndes Kraut (Staude);
Nährstoffbedarf: basenarm;
Bodenart: salzertragend; toniger Boden / Tonboden;

Felsen-Beifuß Systematik

Abteilung:
Spermatophyta - Samenpflanzen
Unterabteilung:
Angiospermae - Bedecktsamer
Klasse:
Dicotyledoneae (Magnoliopsida) - Zweikeimblättrige
Unterklasse:
Asteridae - Asternähnliche
Ordnungsgruppe:
Campanulatae - Glockenblütige
Ordnung:
Asterales - Asternartige
Familie:
Asteraceae
Gattung:
Artemisia
Art:
rupestris

Felsen-Beifuß Garten / Anbau

Boden Beschaffenheit: salzertragend; toniger Boden / Tonboden;
Boden Nährstoffgehalt: basenarm;
Erkältungs-Entoxin®Matrix-Entoxin®Viscum-Entoxin® NAdenolin-Entoxin® NN

Literatur

Bildquellenverzeichnis


Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz