Verwachsenblättriger Zweizahn - Bidens connata

Familie: Asteraceae
Steckbrief | Systematik

<b>Verwachsenblättriger Zweizahn - <i>Bidens connata</i></b>
Verwachsenblättriger Zweizahn - Bidens connata
Bildquelle: Wikipedia User Fornax; Bildlizenz: CC BY-SA 3.0;

Bidens: lat. bis = zwei, dens = Zahn (Früchte mit 2-3 wider­ha­kigen Bor­sten); "Zweizahn"


Verwachsenblättriger Zweizahn - Bidens connata; Bildquelle: <a href="https://www.pflanzen-deutschland.de/quellen.php?bild_quelle=Wikipedia User Fornax">Wikipedia User Fornax</a>; Bildlizenz: <a href="https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/deed.de" target=_blank title="Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported (CC BY-SA 3.0)">CC BY-SA 3.0</a>;

Der Verwachsenblättrige Zweizahn wächst als einjährige krautige Pflanze und erreicht eine Wuchshöhe von 15 bis 150 Zentimetern. Der Stängel ist meist kahl und purpurn überlaufen. Die Laubblätter sind lanzettlich bis rhombisch-lanzettlich geformt und ungeteilt. Sie sind grob gezähnt-gesägt mit bis zu fünf Zähnen auf jeder Seite und am Spreitengrund in einen geflügelten Stiel verschmälert. Die Blattspitze ist lang ausgezogen und ungezähnt. Bei kräftigen Pflanzen kommt es vor, dass die unteren Blätter fiederschnittig geteilt sind.

Die Blütenköpfchen sind sehr lang gestielt und etwa 15 Millimeter breit. Die Anzahl der äußeren laubblattartigen Hüllblätter beträgt meist vier bis sechs; diese sind viel länger als die inneren. Die Zungenblüten fehlen, die Röhrenblüten sind von braungelber Färbung, oft aber rot überlaufen. Die Achäne ist drei- bis vierkantig und im Querschnitt rhombisch geformt. Die äußeren Früchte besitzen meist vier Grannen und sind deutlich verschmälert.

Die Chromosomenzahl beträgt 2n = 24, 48 oder 72.


Standort

Der Verwachsenblättrige Zweizahn wächst in Ufersaumgesellschaften, an Flüssen, Gräben und Teichen. Er bevorzugt nasse, nährstoffreiche, offene Schlammböden. Er ist in Mitteleuropa eine Charakterart des Verbands Bidention tripartitae.

Verbreitung/Vorkommen

Die Heimat von Bidens connata ist das nordöstliche Nordamerika. Inzwischen hat er sich auch in Europa als Neophyt zu einem gewissen Teil ausgebreitet. Er zeigt eine subatlantische Verbreitungstendenz. In Österreich fehlt diese Art, während sie in der Schweiz im Rheintal eingebürgert ist.

Der Verwachsenblättrige Zweizahn kommt in Deutschland zerstreut bis selten entlang der großen Flüsse vor. Oft tritt er jedoch nur unbeständig auf.

Inhaltsstoffe

Sesquiterpenlactone
Dr. Koll Gemmoextrakt: Coryllus avellana - HaselnussDr. Koll Pflanzenextrakt: Darm aktiv - Dr. KollGemmoextrakt: Vaccinium vitis idaea - PreiselbeereDr. Koll Gemmoextrakt: Quercus pedunculata - Eiche

Verwachsenblättriger Zweizahn - Garten/Anbau

Boden Beschaffenheit: sandiger Boden / Sandboden; Schlammboden / Schlickboden; toniger Boden / Tonboden;
Boden Feuchte: nass;
Boden Nährstoffgehalt: nährstoffreich;

Literatur

Bildquellenverzeichnis



Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz