Filz-Segge - Carex tomentosa

Familie: Cyperaceae
Steckbrief | Systematik
Kategorie: Sauergräser

<b>Filz-Segge - <i>Carex tomentosa</i></b>
Filz-Segge - Carex tomentosa
Bildquelle: Wikipedia User Fornax; Bildlizenz: CC BY-SA 3.0;

Carex: lat. carex = Riedgras; "Segge"
tomentosus: filzig

andere Namen: Filzfrüchtige Segge

Die Gattung Carex ist außerordentlich formen- und artenreich. Sie umfasst momentan mindestens 150 zum Teil schwer unterscheidbare Arten bzw. Unterarten und Übergangsformen, die nur mit spezieller Literatur zu bestimmen sind.

Die Filz-Segge ist eine mehrjährige, krautige Pflanze, die Wuchshöhen von etwa 20 bis 40 cm erreicht und lange Ausläufer besitzt. Der steif aufrecht stehende, dreikantige Stängel ist nur oben rau behaart und besitzt am Grunde eine schwarzrote Blattscheide. Die Stängelblätter sind graugrün, höchstens 2 mm breit und mit einer dreikantigen Spitze ausgestattet.

Sie gehört zu den Verschiedenährigen Seggen, bei denen die Ährchen verschieden gestaltet sind. Das obere oder die obersten enthalten dabei fast immer nur männliche Blüten, während das untere oder die unteren fast immer nur weibliche enthalten. Das unterste Tragblatt ist laubartig ausgebildet und überragt das Ährchen. Zuletzt steht es oft waagerecht ab. Meist besitzt die Pflanze 1 bis 2, etwa 0,5 bis 1,5 cm lange weibliche und ein endständiges männliches Ährchen. Diese sind walzlich geformt, kurz gestielt und etwas entfernt stehend. Die fruchtenden sind weißlich und braun gescheckt. Die Deckspelzen sind spitz, rot bis hellbraun gefärbt und besitzen einen grünen Mittelnerv. Die Fruchtschläuche sind 1,5 bis 2 mm lang, von graubrauner Färbung, kugelig-verkehrt-eiförmig, fast schnabellos und dicht weißlich filzig behaart.


Standort

Die Filz-Segge wächst in Feuchtwiesen und in lichten Auenwäldern. Sie bevorzugt feuchte, ärmere, kalkhaltige Böden.

Verbreitung/Vorkommen

Carex tomentosa kommt von Süd-Skandinavien und England bis Norditalien, den Balkan und östlich bis Westsibirien vor. Sie ist ein gemäßigt-kontinentales Florenelement. In Österreich ist die Art zerstreut zu finden und gefährdet, während sie in der Schweiz allgemein verbreitet vorkommt.

Die Filz-Segge tritt in Deutschland nur im mittleren und südlichen Gebiet zerstreut auf. Sie fehlt insbesondere in Norddeutschland über große Strecken.
Erkältungs-Entoxin®Fella-Entoxin®Prostata-Entoxin® NBroncho-Entoxin® N

Literatur

Bildquellenverzeichnis



Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz