Fettwiesen-Margerite - Chrysanthemum ircutianum

Familie: Korbblütler - Asteraceae

Kategorie: Pionierpflanze  Alpenpflanze  

Fettwiesen-Margerite Info

Chrysanthemum: gr. chrysos = golden, anthemon = Blüte (wg. der gold­gelben Blüten der Typusart); "Margerite"

andere Namen: Syn. Leucanthemum ircutianum



Fettwiesen-Margerite Steckbrief

Blütenfarbe: gelb; weiß;
Höhe/Länge von 30cm bis 1m
Blütezeit von März bis Oktober
Lebensraum: (Fett-) Wiesen und Weiden; Äcker, Getreidefelder, Brachen; Halbmagerrasen; Magerwiesen;
Blütenstand: Köpfchen, Körbchen
Blattstellung: mittlere Stängelblätter wechselständig
Blattspreite: ungeteilt
Blattrand: gesägt;
Trockenfrüchte: Achäne
Häufigkeit: verbreitet
Lebensdauer: ausdauerndes Kraut (Staude);
Zeigerpflanze: Magerkeitszeiger;
Höhenstufen: Ebene / Tiefland (0-450m); Mittellage (450-1500m);
Höhenstufe min: 0m
Höhenstufe max. in den Alpen: 1400m
Bestäubungsart: Falterbestäubung; Fliegenbestäubung; Käferbestäubung; Selbstbestäubung;
Wasserbedarf: normal
Nährstoffbedarf: basenreich; mäßig nährstoffreich;
Bodenart: +/- humoser Boden; kalkarmer / kalkfreier Boden; kalkhaltiger / kalkreicher Boden; lehmiger Boden / Lehmboden; sandiger Boden / Sandboden; Silikatboden; steiniger Boden / Kies / Grus; toniger Boden / Tonboden;
Bodenfeuchte: frisch; mäßig frisch; mäßig trocken; trocken;

Fettwiesen-Margerite Garten / Anbau

Boden Beschaffenheit: +/- humoser Boden; kalkarmer / kalkfreier Boden; kalkhaltiger / kalkreicher Boden; lehmiger Boden / Lehmboden; sandiger Boden / Sandboden; Silikatboden; steiniger Boden / Kies / Grus; toniger Boden / Tonboden;
Boden Feuchte: frisch; mäßig frisch; mäßig trocken; trocken;
Boden Nährstoffgehalt: basenreich; mäßig nährstoffreich;
Gemmoextrakt: Rubus idaeus - HimbeereDr. Koll Pflanzenextrakt Griffonia MacaDr. Koll Gemmoextrakt: Quercus pedunculata - EicheDr. Koll Gemmoextrakt: Ficus carica - Feige

Literatur

Bildquellenverzeichnis


Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz