Zottiger Augentrost - Euphrasia hirtella

Familie: Sommerwurzgewächse - Orobanchaceae

Kategorie: Halbschmarotzer  Alpenpflanze  

Zottiger Augentrost Info

Euphrasia: gr. euphrasia = Wohlbefinden, Frohsinn (wg. der Heil­kraft der Pflanze); "Augentrost"



Standort

Auf Weiden auf trockenen Böden in wärmeren Lagen

Verbreitung/Vorkommen

Die Verbreitung ist arktisch-alpin.

Zottiger Augentrost Steckbrief

Blütenfarbe: rot, rosa oder purpurn;
Höhe/Länge von 5cm bis 20cm
Blütezeit von Juni bis September
Lebensraum: Gebirge; Magerrasen; Magerwiesen; Trockenrasen; wärmeliebend;
Blütenstand: Ähre oder Quirl
Blattstellung: mittlere Stängelblätter gegenständig
Blattspreite: ungeteilt
Blattrand: gesägt; gewellt;
Häufigkeit: sehr selten
Lebensdauer: einjährig;
Höhenstufen: Hochlage (1500-3000m);
Höhenstufe min: 1500m
Höhenstufe max. in den Alpen: 3000m
Nährstoffbedarf: nährstoffarm;
Bodenart: kalkarmer / kalkfreier Boden;
Bodenfeuchte: mäßig trocken; trocken;

Zottiger Augentrost Garten / Anbau

Boden Beschaffenheit: kalkarmer / kalkfreier Boden;
Boden Feuchte: mäßig trocken; trocken;
Boden Nährstoffgehalt: nährstoffarm;
Viscum-Entoxin® NFella-Entoxin®Uresin-Entoxin®Erkältungs-Entoxin®

Literatur

Bildquellenverzeichnis