Knäuelblütiger Ampfer - Rumex conglomeratus

Familie: Polygonaceae
Steckbrief | Systematik
Kategorie: Staude

<b>Knäuelblütiger Ampfer - <i>Rumex conglomeratus</i></b>
Knäuelblütiger Ampfer - Rumex conglomeratus
Bildquelle: Wikipedia User Eugene van der Pijll; Bildlizenz: CC BY-SA 3.0;
Wiki Commons Bildbeschreibung: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Rumex_conglomeratus.jpg


Rumex: lat. Pflanzenname; "Ampfer"
conglomeratus: knäuelförmig

andere Namen: Knäuel-Ampfer, Streifwurtz, Knäuelblütiger Ampfer


Knäuelblütiger Ampfer - Rumex conglomeratus; Bildquelle: <a href="https://www.pflanzen-deutschland.de/quellen.php?bild_quelle=Deutschlands Flora in Abbildungen 1796">Deutschlands Flora in Abbildungen 1796</a>; Bildlizenz: <a href="https://creativecommons.org/licenses/publicdomain/deed.de" target=_blank title="Public Domain">Public Domain</a>; Knäuelblütiger Ampfer - Rumex conglomeratus; Bildquelle: <a href="https://www.pflanzen-deutschland.de/quellen.php?bild_quelle=Wikipedia User Kenraiz">Wikipedia User Kenraiz</a>; Bildlizenz: <a href="https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/deed.de" target=_blank title="Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported (CC BY-SA 3.0)">CC BY-SA 3.0</a>;

Der Knäuel-Ampfer ist eine mehrjährige, krautige Pflanze, die Wuchshöhen von 30 bis 80 Zentimetern erreicht, oft ist sie schon am Grunde verzweigt. Seine Grundblätter sind bis zu 20 cm lang und 6 cm breit, am Grund abgerundet oder leicht herzförmig. Er hat einen Gesamtblütenstand mit zahlreichen, von jeweils einem lanzettlichen Hochblatt getragenen Scheinwirteln, die voneinander entfernt stehen. Die Valven sind 2 bis 3 mm lang und besitzen jeweils eine große Schwiele.


Standort

Man findet den Knäuel-Ampfer zerstreut (und unbeständig) in lückigen Unkrautfluren, an Gräben, Ufern, auch in Schlägen. Er liebt stickstoffreiche, oft mäßig basenhaltige, feuchte, sandige, schlammige oder lehmig-tonige Böden. Er fehlt in rauen Lagen des Tief- und Berglands. Nach Ellenberg ist er eine Lichtpflanze, ein Feuchtezeiger, ein ausgesprochener Stickstoffzeiger und eine Klassencharakterart der Kriechstraußgras-Rasen bzw. der Flutrasen (Agrostietea stoloniferae). Er ist eine Pionierpflanze und kann aufgeschüttete Böden oft innerhalb kurzer Zeit mit großen Beständen überziehen. Allerdings kann er im Gegensatz zum Stumpfblättrigen Ampfer (Rumex obtusifolius) und zum Krausen Ampfer (Rumex crispus) auch in ganzen Landstrichen fehlen.
Adenolin-Entoxin® NN
Neolin-Entoxin®
Erkältungs-Entoxin®Viscum-Entoxin® N

Literatur

Bildquellenverzeichnis



Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz