Gelbes Seifenkraut - Saponaria lutea

Familie: Nelkengewächse - Caryophyllaceae


Gelbes Seifenkraut Info

Saponaria: lat. sapo = Seife (Wurzeln wurden als Waschmittel ver­wendet); "Seifenkraut"
luteolus: gelblich



Verbreitung/Vorkommen

Eine endemische sehr seltene Art der zentralen Westalpen , der Grajischen und Penninischen Alpen.

Gelbes Seifenkraut Steckbrief

Blütenfarbe: gelb; weiß;
Höhe/Länge von 5cm bis 10cm
Blütezeit von Juli bis August
Lebensraum: Mauern, Felsen, Felsspalten; Steinrasen, Steinschuttfluren; wärmeliebend;
Blütenstand: Köpfchen, Körbchen
Blattstellung: mittlere Stängelblätter gegenständig
Blattspreite: ungeteilt
Blattrand: ganzrandig;
Behaarung: ganze Pflanze auffällig stark behaart
Häufigkeit: sehr selten
Lebensdauer: ausdauerndes Kraut (Staude);
Bodenart: kalkarmer / kalkfreier Boden; kalkhaltiger / kalkreicher Boden; Silikatboden; steiniger Boden / Kies / Grus;

Gelbes Seifenkraut Garten / Anbau

Boden Beschaffenheit: kalkarmer / kalkfreier Boden; kalkhaltiger / kalkreicher Boden; Silikatboden; steiniger Boden / Kies / Grus;
Dr. Koll Gemmoextrakt: Schwarzerle – Alnus glutinosaDr. Koll Gemmoextrakt: Quercus pedunculata - EicheGemmoextrakt: Vaccinium vitis idaea - PreiselbeereGemmoextrakt: Vaccinium myrtillus - Heidelbeere

Literatur

Bildquellenverzeichnis





Weitere Pflanzen der Gattung Saponaria



 

QR-Code für Gelbes Seifenkraut

Scanne den QR-Code und hole die Pflanze ohne zu Tippen auf Dein Smartphone



Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz