Neapel-Safran - Crocus napolitanus

Familie: Iridaceae
Steckbrief | Systematik
Kategorie: Garten Steingarten verwildernde Zierpflanze

<b>Neapel-Safran - <i>Crocus napoletanus</i></b>
Neapel-Safran - Crocus napoletanus
Bildquelle: Wikipedia User Frühstückbeistefanie; Bildlizenz: CC BY-SA 3.0;
Wiki Commons Bildbeschreibung: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Husum-Schlosspark-Crocus-napolitanus-1.jpg


Crocus: gr. kroke = Faden oder gr. krokos = Safran; "Crocus"

andere Namen: Crocus vernus (L)Hill ssp. vernus


Neapel-Safran - Crocus napoletanus; Bildquelle: <a href="https://www.pflanzen-deutschland.de/quellen.php?bild_quelle=Wikipedia User File Upload Bot Magnus ManskeKrokusblüte Crocus neapolitanus im Husumer Schlosspark">Wikipedia User File Upload Bot Magnus ManskeKrokusblüte Crocus neapolitanus im Husumer Schlosspark</a>; Bildlizenz: <a href="https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/deed.de" target=_blank title="Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported (CC BY-SA 3.0)">CC BY-SA 3.0</a>; <br>Wiki Commons Bildbeschreibung: <a href="https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Husumer_Krokusbl%C3%BCte_-_Wasserturm.jpg" target=_blank title="https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Husumer_Krokusbl%C3%BCte_-_Wasserturm.jpg">https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Husumer_Krokusbl%C3%BCte_-_Wasserturm.jpg</a>

Crocus-napolitanus ist eine ausdauernde krautige Pflanze, die Wuchshöhen von ca. 10 Zentimetern erreicht. Es handelt sich um einen Geophyten, er bildet wenige Zentimeter unter der Erdoberfläche Knollen (oft fälschlich als Zwiebeln bezeichnet) als Überdauerungsorgane aus.

Die Blüte des „Crocus napolitanus“ hat sechs Blütenblätter; diese vereinigen sich zu einer Röhre, die bis zum Erdboden führt. Die Blüten sind meist helllila gefärbt - selten kommen auch fast weiße Exemplare vor. Die Staubgefäße und die Narbe sind hell- bis dunkelgelb. Die Blütezeit reicht von Februar bis April.

Die Blätter entspringen direkt aus dem Erdboden und sind lang und schmal mit parallel verlaufenden Blattnerven und weisen einen weißen Mittelstreifen auf.


Neolin-Entoxin®
Broncho-Entoxin® NFella-Entoxin®Spasmo-Entoxin®

Sonstiges

Die Husumer Krokusblüte – eine Massenblüte von 5 Millionen Crocus napolitanus in Husum im Kreis Nordfriesland in Schleswig-Holstein stellt eine überregional bekannte Sehenswürdigkeit dar. Die Krokusse kommen dort seit über 300 Jahren (als Stinsenpflanzen) an dem für sie geeigneten (aufgrund der Nähe der Nordsee wintermilden) Standort vor und stellen das einzige Vorkommen dieser Größe im nördlichen Europa dar.

Literatur

Bildquellenverzeichnis



Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz