Niederliegender Enzian - Gentiana prostrata

Familie: Enziangewächse - Gentianaceae

Kategorie: Alpenpflanze  

Niederliegender Enzian Info

Gentiana: n. Genthius, illyr. König (um 180-68 v. Chr.), der die Heil­kraft von G. lutea erkannt haben soll; "Enzian"
prostratus: ausgebreitet

andere Namen: Liegender Enzian

Der Liegende Enzian ist eine einjährige Pflanze mit Wuchshöhen von 2 bis 5 (selten bis 7) cm. Die Stängel sind niederliegend oder aufsteigend, einfach oder an der Basis ein paarmal verzweigt. Die eher fleischigen Laubblätter sind schmal umgekehrt eiförmig bis langgestreckt, stumpf und an der Basis mit einer kurzen Scheide versehen. Der Blattrand ist knorpelig.
Die Kelchzähne sind breit dreieckig und abgestumpft. Die Krone ist 10 bis 20 mm lang, eng umgekehrt konisch, stahlblau und zur Basis hin grünlich-weiß.


Standort

Er wächst auf feuchten, steinigen Hängen in Höhenlagen zwischen 2000 und 2800 m.

Verbreitung/Vorkommen

Die Art kommt im Osten der Alpen vor.

Niederliegender Enzian Steckbrief

Blütenfarbe: blau, lila oder violett;
Höhe/Länge von 1cm bis 5cm
Lebensraum: Gebirge; Steinrasen, Steinschuttfluren;
Blütenstand: Endständige Einzelblüte
Blattstellung: mittlere Stängelblätter wechselständig
Blattspreite: ungeteilt
Blattrand: ganzrandig;
Lebensdauer: ausdauerndes Kraut (Staude);
Höhenstufen: Hochlage (1500-3000m);
Höhenstufe min: 2000m
Höhenstufe max. in den Alpen: 2800m
Bodenart: steiniger Boden / Kies / Grus;
Bodenfeuchte: feucht;

Niederliegender Enzian Garten / Anbau

Boden Beschaffenheit: steiniger Boden / Kies / Grus;
Boden Feuchte: feucht;
Ekzem-Entoxin® NViscum-Entoxin® NBroncho-Entoxin® NProstata-Entoxin® N

Literatur

Bildquellenverzeichnis


Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz