Haarstielige Segge - Carex capillaris

Familie: Cyperaceae
Steckbrief | Systematik
Kategorie: Alpenpflanze Sauergräser

<b>Haarstielige Segge - <i>Carex capillaris</i></b>
Haarstielige Segge - Carex capillaris
Bildquelle: Wikipedia User Rrburke; Bildlizenz: CC BY-SA 3.0;
Wiki Commons Bildbeschreibung: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Carex_capillaris_InsectImages_5548467.jpg


Carex: lat. carex = Riedgras; "Segge"
capillaris: haarfein

Die Gattung Carex ist außerordentlich formen- und artenreich. Sie umfasst momentan mindestens 150 zum Teil schwer unterscheidbare Arten bzw. Unterarten und Übergangsformen, die nur mit spezieller Literatur zu bestimmen sind.

Haarstielige Segge - Carex capillaris; Bildquelle: <a href="https://www.pflanzen-deutschland.de/quellen.php?bild_quelle=Wikipedia User Nonenmac">Wikipedia User Nonenmac</a>; Bildlizenz: <a href="https://creativecommons.org/licenses/publicdomain/deed.de" target=_blank title="Public Domain">Public Domain</a>; Haarstielige Segge - Carex capillaris; Bildquelle: <a href="https://www.pflanzen-deutschland.de/quellen.php?bild_quelle=Wikipedia User Rrburke">Wikipedia User Rrburke</a>; Bildlizenz: <a href="https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/deed.de" target=_blank title="Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported (CC BY-SA 3.0)">CC BY-SA 3.0</a>; <br>Wiki Commons Bildbeschreibung: <a href="https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Carex_capillaris_InsectImages_5548466_(cropped).jpg" target=_blank title="https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Carex_capillaris_InsectImages_5548466_(cropped).jpg">https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Carex_capillaris_InsectImages_5548466_(cropped).jpg</a>Haarstielige Segge - Carex capillaris; Bildquelle: <a href="https://www.pflanzen-deutschland.de/quellen.php?bild_quelle=Wikipedia User Nonenmac">Wikipedia User Nonenmac</a>; Bildlizenz: <a href="https://creativecommons.org/licenses/publicdomain/deed.de" target=_blank title="Public Domain">Public Domain</a>;

Die Haarstielige Segge ist eine ausdauernde Pflanze, wächst dichtrasig und bildet keine Ausläufer. Sie wird 15 bis 20 (selten 30) cm hoch. Die Stängel sind rund und glatt. Die grau-grünen bis dunkelgrünen Blätter sind 0,5 bis 1 mm breit, rinnig und kahl. Sie sind maximal halb so lang wie der Stängel. Die grundständigen Blattscheiden sind bleich oder rotbraun und zerfasern.

Die Hüllblätter haben eine längere, stängelumfassende Blattscheide. Das endständige männliche Ährchen hat 6 bis 8 Blüten und wird vom obersten weiblichen Ährchen überragt. Die 2 bis 4 weiblichen Ährchen sind 5 bis 15 mm lang, haben 6 bis 10 locker stehende Blüten und stehen an haarfeinen, mehr als 1,5 cm langen Stielen. Die Ährchen sind hängend, vor allem zur Fruchtreife. Die oberen Ährchen sind einander genähert. Das unterste Hüllblatt ist gleich lang wie der Blütenstand.

Die Tragblätter sind braun und haben einen weißen Hautrand. Der Griffel trägt drei Narben. Blütezeit ist Mai bis Juli.


Standort

Sie wächst in sickernassen alpinen Flach- und Quellmooren. Sie kommt zerstreut in den Alpen von der montanen bis in die alpine Höhenstufe, bis in 2900 m, vor und ist kalkliebend.

Verbreitung/Vorkommen

Die Art ist circumpolar verbreitet und ist ein meridional-alpines bis arktisches Florenelement.
Erkältungs-Entoxin®Ekzem-Entoxin® NMatrix-Entoxin®Magen-Darm-Entoxin® N

Haarstielige Segge - Garten/Anbau

Boden PH-Wert: mäßig sauer;
Boden Feuchte: nass;
Boden Nährstoffgehalt: basenreich;

Literatur

Bildquellenverzeichnis



Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz