Rost-Segge - Carex ferruginea

Familie: Cyperáceae
Steckbrief | Systematik
Kategorie: Alpenpflanze Sauergräser

<b>Rost-Segge - <i>Carex ferruginea</i></b>
Rost-Segge - Carex ferruginea
Bildquelle: Wikipedia User HermannSchachner; Bildlizenz: CC0 1.0;
Wiki Commons Bildbeschreibung: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Carex_ferruginea_(Rost-Segge)_IMG_3520.jpg


Carex: lat. carex = Riedgras; "Segge"
ferrugineus: rostfarbig

Die Gattung Carex ist außerordentlich formen- und artenreich. Sie umfasst momentan mindestens 150 zum Teil schwer unterscheidbare Arten bzw. Unterarten und Übergangsformen, die nur mit spezieller Literatur zu bestimmen sind. Die über 200 Arten der Gattung Cuscuta sind fast weltweit verbreitet. Sie besitzen kein Blattgrün und ernähren sich parasitisch von anderen Pflanzenarten. Seide oder auch Teufelszwirn (Cuscuta) ist die einzige Gattung der Tribus Cuscuteae innerhalb der Pflanzenfamilie der Windengewächse (Convolvulaceae). Weitere deutsche Trivialnamen sind Jungfernhaar, Kletterhur, Schmarotzerseide und Hexenseide.

Rost-Segge - Carex ferruginea; Bildquelle: <a href="https://www.pflanzen-deutschland.de/quellen.php?bild_quelle=Icones et descriptiones Graminum austriacorum vol. 1">Icones et descriptiones Graminum austriacorum vol. 1</a>; Bildlizenz: <a href="https://creativecommons.org/licenses/publicdomain/deed.de" target=_blank title="Public Domain">Public Domain</a>; Rost-Segge - Carex ferruginea; Bildquelle: <a href="https://www.pflanzen-deutschland.de/quellen.php?bild_quelle=Wikipedia User HermannSchachner">Wikipedia User HermannSchachner</a>; Bildlizenz: <a href="https://creativecommons.org/publicdomain/zero/1.0/deed.de" target=_blank title="CC0 1.0 Universell (CC0 1.0)">CC0 1.0</a>; <br>Wiki Commons Bildbeschreibung: <a href="https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Carex_ferruginea_(Rost-Segge)_IMG_3517.jpg" target=_blank title="https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Carex_ferruginea_(Rost-Segge)_IMG_3517.jpg">https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Carex_ferruginea_(Rost-Segge)_IMG_3517.jpg</a>

Vegetative Merkmale

Die Rost-Segge ist eine ausdauernde, krautige Pflanze und erreicht Wuchshöhen von 20 bis 60 Zentimetern. Sie bildet durch das Fehlen einer dichten Beblätterung an der Basis dichte Horste. Die Laubblätter sind rinnig oder knickrandig, über 50 Zentimeter lang, etwa 1 bis 2 mm breit, oberseits rau und schlaff überhängend. Nebst den Horsten entstehen durch extravaginale (Triebe der Blattscheiden durchbrechend) Ausläufer Zwischenräume für andere Pflanzen. Die untersten Blattscheiden sind dunkelpurpurn bis purpurbraun. Im Gegensatz zur Horst-Segge (Carex sempervirens) zerfasern die Blattscheiden beim Verwittern kaum und bilden niemals einen dichten Faserschopf.
Generative Merkmale

Die Blütezeit reicht von Juni bis August. Die Rost-Segge ist einhäusig getrenntgeschlechtig (monözisch). An einem Blütenstand befinden sich ein bis vier langgestielte weibliche (0,5 bis 2,0 Zentimeter lange) Ährchen und ein männliches Ährchen.

Die Chromosomenzahl beträgt 2n = 39 oder 40.


Standort

Diese kalkliebende Pflanzenart gedeiht am besten auf frischen bis feuchten (auch tiefgründigen) Kalk-Magerrasen und Felsfluren. Sie ist in den alpinen Rasen über kalkhaltigem Gestein bestandsbildend. Sie ist eine Charakterart des Caricetum ferrugineae aus dem Verband Caricion ferrugineae, doch kommt sie auch in Kontakt mit Pflanzengesellschaften der Verbände Poion alpinae, Adenostylion oder Erico-Pinion vor.[1

Verbreitung/Vorkommen

Das Verbreitungsgebiet der Rost-Segge reicht von den Alpen bis zur westlichen Balkanhalbinsel und von den südlichen Karpaten bis ins südwestliche Bulgarien.

In Österreich ist die Rost-Segge häufig in allen Bundesländern außer Wien und Burgenland und Wien von der obermontanen bis alpinen Höhenstufe. In der Schweiz kommt sie im Alpenbereich bis zum Alpenrand des Mittellandes und im Jura vor. In Deutschland kommt sie nur in den Alpen vor. In den Allgäuer Alpen steigt sie am Hochrappenkopf in Bayern bis in eine Höhenlage von 2400 Metern auf.
Neolin-Entoxin®
Spasmo-Entoxin®Viscum-Entoxin® NFella-Entoxin®

Rost-Segge - Garten/Anbau

Boden Beschaffenheit: +/- humoser Boden; lehmiger Boden / Lehmboden;
Boden PH-Wert: mild;
Boden Feuchte: mäßig frisch;
Boden Nährstoffgehalt: basenreich; nährstoffreich;

Literatur

Bildquellenverzeichnis



Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz