Niedriges Leinkraut - Linaria supina

Familie: Wegerichgewächse - Plantaginaceae

Kategorie: Sukkulente  Alpenpflanze  

Niedriges Leinkraut Info

Linaria: lat. linum = Flachs, Lein (Blattform dem eigentlichen Flachs ähnlich); "Leinkraut"
supinus: rückwärts gebogen



Standort

In steinigen Rasen uns auf Felsschutt,

Verbreitung/Vorkommen

Appenin, Südspanien, Marokko, Südengland,

Sonstiges

Die Gattung Chaenorhinum wurde früher in die Familie der Braunwurzgewächse (Scrophulariaceae) eingeordnet. Genetische Untersuchungen haben jedoch die Zugehörigkeit zur Familie der Wegerichgewächse (Plantaginaceae) ergeben.

Niedriges Leinkraut Steckbrief

Blütenfarbe: gelb;
Blütezeit von Mai bis September
Lebensraum: Gebirge; Steinrasen, Steinschuttfluren; wärmeliebend;
Blütenstand: Traube
Blattstellung: mittlere Stängelblätter gegenständig
Blattspreite: ungeteilt
Blattrand: ganzrandig;
Höhenstufen: Hochlage (1500-3000m);
Höhenstufe min: 100m
Höhenstufe max. in den Alpen: 2000m
Bodenart: kalkhaltiger / kalkreicher Boden; steiniger Boden / Kies / Grus;
Bodenfeuchte: trocken;

Niedriges Leinkraut Garten / Anbau

Boden Beschaffenheit: kalkhaltiger / kalkreicher Boden; steiniger Boden / Kies / Grus;
Boden Feuchte: trocken;
Ekzem-Entoxin® NUresin-Entoxin®Erkältungs-Entoxin®Broncho-Entoxin® N

Literatur

Bildquellenverzeichnis


Schütze diese Pflanze besonders!

ACHTUNG: Nicht pflücken, sammeln oder zertreten!
Diese Pflanze ist evtl. geschützt und steht auf der Roten Liste Schweiz! Kategorie EN (Stark gefährdet)





Weitere Pflanzen der Gattung Linaria


>> Alle Pflanzen der Gattung Linaria

 

QR-Code für Niedriges Leinkraut

Scanne den QR-Code und hole die Pflanze ohne zu Tippen auf Dein Smartphone



Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz