Hartmans Segge - Carex hartmanii

Familie: Cyperaceae
Steckbrief | Systematik
Kategorie: Sauergräser

<b>Hartmans Segge - <i>Carex hartmanii</i></b>
Hartmans Segge - Carex hartmanii
Bildquelle: Wikipedia User Rasbak; Bildlizenz: CC BY 2.0;
Wiki Commons Bildbeschreibung: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Carex_hartmanii_inflorescens_(01).jpg


Carex: lat. carex = Riedgras; "Segge"

Die Gattung Carex ist außerordentlich formen- und artenreich. Sie umfasst momentan mindestens 150 zum Teil schwer unterscheidbare Arten bzw. Unterarten und Übergangsformen, die nur mit spezieller Literatur zu bestimmen sind.

Hartmans Segge - Carex hartmanii; Bildquelle: <a href="https://www.pflanzen-deutschland.de/quellen.php?bild_quelle=Wikipedia User Panek">Wikipedia User Panek</a>; Bildlizenz: <a href="https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/deed.de" target=_blank title="Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported (CC BY-SA 3.0)">CC BY-SA 3.0</a>; <br>Wiki Commons Bildbeschreibung: <a href="https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Carex_hartmanii.JPG" target=_blank title="https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Carex_hartmanii.JPG">https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Carex_hartmanii.JPG</a>Hartmans Segge - Carex hartmanii; Bildquelle: <a href="https://www.pflanzen-deutschland.de/quellen.php?bild_quelle=Wikipedia User Daderot">Wikipedia User Daderot</a>; Bildlizenz: <a href="https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/deed.de" target=_blank title="Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported (CC BY-SA 3.0)">CC BY-SA 3.0</a>;

Hartmans Segge ist eine ausdauernde krautige Pflanze und erreicht Wuchshöhen von 30 bis 70 Zentimetern. Sie bildet lange Ausläufer und wächst lockerrasig. Die Laubblätter sind grasgrün und kurz zugespitzt. Die grundständigen Blattscheiden sind braun bis rotbraun und fein netzfaserig.

Sie gehört zu den Verschiedenährigen Seggen. Das endständige Ährchen ist zylindrisch und 15 bis 35 mm lang und bis 5 mm breit. Es hat großteils weibliche Blüten, nur am Grund wenige männliche Blüten. Die drei bis fünf seitenständigen Ährchen sind weiblich, die oberen sind oval und kürzer als die unteren zylindrischen. Die oberen Ährchen stehen näher beieinander. Das unterste Hüllblatt ist etwa gleich lang wie der Blütenstand. Das Tragblatt ist dunkelbraun, zugespitzt und etwa so lange wie die Frucht.

Die Frucht ist 2 bis 3 mm lang, deutlich geadert, bikonvex, rundlich. Sie ist grün, papillös, unbehaart, maximal etwas rau. Sie geht plötzlich in den kurz zweizähnigen Schnabel über. Der Stempel hat drei Narben.


Standort

Sie wächst in nassen Moorwiesen und in Verlandungsgesellschaften an Bächen. Sie ist eine Ordnungscharakterart der Pfeifengraswiesen (Molinietalia caeruleae). Sie gedeiht auf nassen bis wechselnassen, mäßig nährstoffreichen und basenreichen, auch kalkarmen, neutralen bis mäßig sauren, torfig-humosen Lehm- oder Tonböden.

Verbreitung/Vorkommen

Die Hartmans Segge ist in Europa bis Zentralasien verbreitet. Sie ist ein submeridional-montanes bis temperates, subkontinentales Florenelement.
Dr. Koll Gemmoextrakt: Coryllus avellana - HaselnussDr. Koll Pflanzenextrakt: Chlorella - Dr. KollDr. Koll Pflanzenextrakt: Gerstengras – Hordeum vulgareGemmoextrakt: Tilia tomentosa - Silberlinde

Hartmans Segge - Garten/Anbau

Boden Beschaffenheit: +/- humoser Boden; lehmiger Boden / Lehmboden; toniger Boden / Tonboden; torfiger Boden / Torfboden;
Boden PH-Wert: mäßig sauer; neutral;
Boden Feuchte: nass; wechselnass / zeitweise überschwemmt;
Boden Nährstoffgehalt: mäßig basenreich; nährstoffreich;

Literatur

Bildquellenverzeichnis



Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz