Kriech-Weide - Salix repens

Familie: Salicaceae
Steckbrief | Systematik
Kategorie: Strauch Frühblüher

<b>Kriech-Weide - <i>Salix repens</i></b>
Kriech-Weide - Salix repens
Bildquelle: Wikipedia User Fabelfroh; Bildlizenz: CC BY-SA 3.0;
Wiki Commons Bildbeschreibung: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Salix_repens_ssp_dunensis_detail.jpeg


Salix: lat. Pflanzenname, evtl. abgeleitet. von kelt. sal = na­he, lis = Was­ser, Abl. nicht gesichert; "Weide"
repens: kriechend


Kriech-Weide - Salix repens; Bildquelle: <a href="https://www.pflanzen-deutschland.de/quellen.php?bild_quelle=Wikipedia User Selso">Wikipedia User Selso</a>; Bildlizenz: <a href="https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/deed.de" target=_blank title="Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported (CC BY-SA 3.0)">CC BY-SA 3.0</a>; Kriech-Weide - Salix repens; Bildquelle: <a href="https://www.pflanzen-deutschland.de/quellen.php?bild_quelle=Illustrations of the British Flora 1924 - Walter Hood Fitch">Illustrations of the British Flora 1924 - Walter Hood Fitch</a>; Bildlizenz: <a href="https://creativecommons.org/licenses/publicdomain/deed.de" target=_blank title="Public Domain">Public Domain</a>;

Salix repens ist ein sommergrüner, reich verzweigter Zwergstrauch mit aufsteigenden bis aufrechten Zweigen, der Wuchshöhen von 30 bis 100 Zentimetern erreicht. Die wechselständigen Laubblätter sind lanzettlich, oberseits graugrün bis grün, unterseits dicht behaart, werden 1,5 bis 5 cm lang und 1 bis 2 cm breit.

Die Kriech-Weide ist zweihäusig getrenntgeschlechtig (diözisch). Die kätzchenförmigen Blütenstände erscheinen lange vor den Blättern.


Standort

Die Kriech-Weide gedeiht auf wechselfeuchten bis staunassen, kalkhaltigen, basenreichen, humos-torfigen Sand- und Tonböden (z. B. in Moorwiesen, Heide- und Flachmooren, auf nassen Magerweiden und Heiden).

Verbreitung/Vorkommen

Das natürliche Verbreitungsgebiet von Salix repens erstreckt sich von Europa bis ins westliche und mittlere Asien.
D.-B.-Entoxin® NAdenolin-Entoxin® NN
Magen-Darm-Entoxin® NProstata-Entoxin® N

Kriech-Weide - Garten/Anbau

Boden Beschaffenheit: +/- humoser Boden; toniger Boden / Tonboden; torfiger Boden / Torfboden;
Boden PH-Wert: mäßig sauer; mild;
Boden Feuchte: feucht; nass;
Boden Nährstoffgehalt: basenreich; nährstoffarm;

Literatur

Bildquellenverzeichnis



Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz