Pflanzen in Deutschland - Das umfassende Pflanzenportal für die heimische Flora


Die Top 20 Pflanzen von heute

Feld-Klee - Trifolium campestre

Familie: Schmetterlingsblütler

Alle Kleearten ziehen Wurzelknöllchen bildende, Stickstoff bindende Knöllchenbakterien (Rhizobium) an, die mit dem Klee...

Sumpfdotterblume - Caltha palustris

Familie: Hahnenfußgewächse

Die Sumpfdotterblume wurde in Deutschland zur „Blume des Jahres 1999“ gewählt. Mit dieser Wahl sollte stellvertretend...

gering giftig bis giftig

Edelrosen - Rosa Cultivars

Familie: Rosengewächse

Es ist sehr schwer die viefältigen stark bastartisierenden Sippen der Gattung Rosa zu unterscheiden.

Gewöhnliche Hühnerhirse - Echinochloa crus-galli

Familie: Süßgräser

Die Hühnerhirse (Echinochloa crus-galli) ist eine in Mitteleuropa auf Äckern und in Gärten weit verbreitete Süßgras-Art....

Gift-Lattich - Lactuca virosa

Familie: Korbblütler

Der Gift-Lattich ist eine ein- bis zweijährige, krautige Pflanze, die meist 60 bis 120 cm, selten 2 m hoch wird. Die...

giftig bis sehr giftig

Beifußblättriges Traubenkraut - Ambrosia artemisiifolia

Familie: Korbblütler

Die Pflanze kann beim Menschen durch den Pollen, aber auch bei Hautkontakt mit dem Blütenstand heftige Allergien auslösen....

Garten-Melde - Atriplex hortensis

Familie: Gänsefußgewächse

Die Garten-Melde ist eine der ältesten Kulturpflanzen und wurde im Jahr 2000 vom Naturschutzbund Deutschland zur Nutzpflanze...

Weiße Lichtnelke - Silene latifolia

Familie: Nelkengewächse

Ihre Blüten öffnen sich erst am Nachmittag und verströmen dann ihren angenehmen Duft, um die Nachtschmetterlinge anzulocken....

Arznei-Beinwell - Symphytum officinale

Familie: Boretschgewächse

Kaut man die Wurzel des Beinwell, werden die Geschmacksnerven anästhesiert und es tritt eine deutliche Verminderung...

gering giftig

Wiesen-Kerbel - Anthriscus sylvestris

Familie: Doldenblütler

Unter den mitteleuropäischen Doldengewächsen ist der Wiesen-Kerbel die am frühesten blühende Art.

Hufeisenklee - Hippocrepis comosa

Familie: Schmetterlingsblütler

Der Hufeisenklee ist eine mehrjährige, krautige Pflanze, die eine Wuchshöhe von 8 bis 25 Zentimetern erreicht. Er besitzt...

Aufsteigender Fuchsschwanz - Amaranthus blitum

Familie: Amarantgewächse

Amarant zählt zu den ältesten Nutzpflanzen der Menschheit. Genutzt werden vor allem die Samen der an Hirse erinnernden...

Gefleckter Schierling - Conium maculatum

Familie: Doldenblütler

Der Gefleckte Schierling gehört mit dem Wasserschierling (Cicuta virosa) und der Hundspetersilie zu den giftigsten Doldengewächsen....

sehr giftig bis tötlich giftig

Riesen-Schachtelhalm - Equisetum telmateia

Familie: Schachtelhalmgewächse

Der Riesen-Schachtelhalm (Equisetum telmateia) ist die größte einheimische Schachtelhalm-Art. Die grünen Sommertriebe...

Gewöhnliches Leinkraut - Linaria vulgaris

Familie: Wegerichgewächse

Die mehrjährige, krautige Pflanze kann Wuchshöhen von 20 bis 75 Zentimetern erreichen. Die Stängel stehen aufrecht....

Gewöhnliche Wiesen-Schafgarbe - Achillea millefolium

Familie: Korbblütler

Alternativnamen sind Blutstillkraut und Wundkraut sowie Zimmermannskraut, was auf die blutstillende Wirkung der Pflanze...

Besen-Radmelde - Bassia scoparia

Familie: Gänsefußgewächse

Während sie in mehreren Ländern als Zierpflanze und vielseitige Nutzpflanze geschätzt wird, gilt sie in manchen Regionen...

Haselnuß - Corylus avellana

Familie: Birkengewächse

Von 7000 bis 6000 v. Chr., während der Mittleren Steinzeit, war die Hasel das dominierende Gehölz in Mitteleuropa. Danach...

Wiesen-Pippau - Crepis biennis

Familie: Korbblütler

Der Wiesen-Pippau ist eine frischgrüne, zweijährige, krautige Pflanze, die Wuchshöhen von 30 bis 120 Zentimetern erreicht....

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz