Asiatische Sumpf-Schwertlilie - Iris laevigata

Familie: Iridáceae
Steckbrief | Systematik
Kategorie: Garten Garten-Tip Uferpflanze

<b>Asiatische Sumpf-Schwertlilie - <i>Iris laevigata</i></b>
Asiatische Sumpf-Schwertlilie - Iris laevigata
Bildquelle: Wikipedia User Denis.prevot; Bildlizenz: CC BY-SA 3.0;
Wiki Commons Bildbeschreibung: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Iris_laevigata_-_jeunes_fruits.jpg


Iris: gr. iris = Göttin des Regenbogens (vielfarbige Blü­ten); "Schwert­li­lie"
laevigatus: glatt


Die Asiatische Sumpf-Schwertlilie (Iris laevigata) ist eine Pflanzenart aus der Gattung der Schwertlilien (Iris) innerhalb der Familie der Schwertliliengewächse (Iridaceae).

Die Asiatische Sumpf-Schwertlilie ist eine ausdauernde krautige Pflanze, die Rhizome als Überdauerungsorgane bildet. Sie erreicht Wuchshöhen von 25 bis 80 (100) Zentimeter. Der Stängel ist unverzweigt oder einmal verzweigt. Die Blätter sind ebenso lang wie der Stängel oder länger und 1,5 bis 4 Zentimeter breit. Es ist keine hervortretende Mittelrippe vorhanden. Die meist eine, selten bis 3 Blüten haben einen Durchmesser von 8 bis 10 Zentimeter. Sie sind weiß oder blauviolett. Die Perigonröhre ist 1,5 (selten bis 2) Zentimeter lang. Die Hängeblätter sind meist bis zu 6,5, selten bis 10 Zentimeter lang. Die Mitte des Nagels ist gelb oder weißlich und halb so lang wie die eiförmig-elliptische Platte. Die Domblätter messen bis zu 6 × 1 Zentimeter und sind aufrecht und blau.

Die Blütezeit reicht von Juli bis August.


Verbreitung/Vorkommen

Die Asiatische Sumpf-Schwertlilie kommt in Baikalsibirien, Jakutien, Fernost und Korea sowie Mittel- und Nord-Japan auf Nasswiesen, an See- und Flussufern sowie in Sümpfen vor.
Magen-Darm-Entoxin® NAdenolin-Entoxin® NN
Spasmo-Entoxin®Erkältungs-Entoxin®

Literatur

Bildquellenverzeichnis



Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz