Pflanzen aus der Kategorie "Bodendecker"



Kriechender Günsel - Ajuga reptans

Familie: Lippenblütler

Der Kriechende Günsel ist eine mehrjährige krautige Pflanze, die Wuchshöhen von nur 10 bis 30 cm erreicht. Sie besitzt ein kurzes, kräftiges Rhizom...

Gewöhnliche Haselwurz - Asarum europaeum

Familie: Osterluzeigewächse

Die ausdauernde krautige Pflanze erreicht Wuchshöhen von nur 5 bis 10 Zentimetern. Die Pflanze ist behaart. Sie bildet ein Rhizom. Alle Pflanzenteile...

giftig bis sehr giftig

Buchsbaum - Buxus sempervirens

Familie: Buchsbaumgewächse

Die Härte des Holzes hängt nicht unwesentlich mit dem sehr langsamen Wachstum des Baumes zusammen. Buchsbaumholz ist bis heute sehr knapp und teuer.

giftig bis sehr giftig

Berg-Segge - Carex montana

Familie: Riedgrasgewächse

Die Gattung Carex ist außerordentlich formen- und artenreich. Sie umfasst momentan mindestens 150 zum Teil schwer unterscheidbare Arten bzw. Unterarten...

Teppich-Hartriegel - Cornus canadensis

Familie: Hartriegelgewächse

Der Kanadische Hartriegel (Cornus canadensis) ist eine Staude aus der Gattung der Hartriegel (Cornus)in der Familie der Hartriegelgewächse (Cornaceae)....

Fächer-Zwergmispel - Cotoneaster horizontalis

Familie: Rosengewächse

Die Fächer-Zwergmispel ist ein sommergrüner oder wintergrüner, meist 50 Zentimeter und bis zu 1 Meter hoher, niederliegender Strauch mit ansteigenden...

Kletterspindelstrauch - Euonymus fortunei

Familie: Spindelstrauchgewächse

Der Kletter-Spindelstrauch wächst als immergrüner, aufsteigender oder kriechender Halbstrauch, wobei die Größe von Zwergformen bis zu etwa 10 Meter...

sehr giftig bis tötlich giftig

Wald-Erdbeere - Fragaria vesca

Familie: Rosengewächse

Die Wald-Erdbeere dient dem Menschen schon lange als Nahrung, was auch die botanische Artbezeichnung ausdrückt (vesca = essbar). Sie wird außerdem als...

Waldmeister - Galium odoratum

Familie: Rötegewächse

Im Aberglauben wurde Waldmeister wohl als Mittel gegen dämonische Kräfte verwendet. In Posen wurde Kühen, die nicht fressen wollten, Waldmeister mit...

Felsen Storchschnabel - Geranium macrorrhizum

Familie: Storchschnabelgewächse

Der Balkan-Storchschnabel, Großwurzelige Storchschnabel oder Felsen-Storchschnabel (Geranium macrorrhizum) ist eine Pflanzenart in der Gattung der Storchschnäbel...

Wiesen Storchschnabel - Geranium pratense

Familie: Storchschnabelgewächse

Der Wiesen-Storchschnabel ist eine ausdauernde krautige Pflanze, die Wuchshöhen von 20 bis 80 Zentimeter erreicht. Es handelt sich um einen sommergrünen...

Blutroter Storchschnabel - Geranium sanguineum

Familie: Storchschnabelgewächse

Der Blutrote Storchschnabel war in Deutschland 2001 die Blume des Jahres. Den Namen "Blutroter Storchschnabel" hat er nicht wegen seiner blutroten Blüten...

Kriechendes Gipskraut - Gypsophila repens

Familie: Nelkengewächse

Es handelt sich um eine mehrjährige krautige Pflanze, deren niederliegende bis aufsteigende Stängel einschließlich der Blütenstände Wuchshöhen von...

Efeu - Hedera helix

Familie: Araliengewächse

Als Hinweis auf treue Verbundenheit und ewiges Leben ist die besonders häufige Darstellung von Efeublättern auf frühchristlichen Sarkophagen und Katakomben-Fresken...

giftig

Gewöhnliches Sonnenröschen - Helianthemum nummularium

Familie: Cistrosengewächse

Vegetative Merkmale Detailaufnahme der gegenständigen Laubblätter Stängel, Blätter und Nebenblätter von Helianthemum nummularium subsp. obscurum Laubblattunterseite...

Orangerotes Habichtskraut - Hieracium aurantiacum

Familie: Korbblütler

Vegetative Merkmale Das Orangerote Habichtskraut ist eine mehrjährige krautige Pflanze, die Wuchshöhen von 15 bis 60 Zentimetern erreicht. Die Art bildet...

Glänzende Heckenkirsche - Lonicera nitida

Familie: Geißblattgewächse

Lonicera: n. d. dtsch. Botaniker Adam Lonitzer, latinisiert: Lo­ni­cerus (1528 - 1586); "Geißblatt"
nitidus: blinkend, glänzend

Grad der Giftigkeit unklar

Dickmännchen - Pachysandra terminalis

Familie: Buchsbaumgewächse

Pachysandra terminalis wächst aufrecht oder kriechend als immergrüner Halbstrauch und erreicht Wuchshöhen von bis 30 cm. Es werden Rhizome gebildet....

giftverdächtig

Fingerstrauch - Potentilla fruticosa

Familie: Rosengewächse

Fingerkraut wurde früher zur Bekämpfung der Ruhr angewandt, daher der alte Name Ruhrkraut.

Frühlings-Fingerkraut - Potentilla neumannia

Familie: Rosengewächse

Das Frühlings-Fingerkraut blüht von April bis Juni, manchmal auch im Spätsommer und Herbst ein zweites Mal.

Großblütige Braunelle - Prunella grandiflora

Familie: Lippenblütler

Die Großblütige Braunelle wächst als ausdauernde krautige Pflanze. Die kurze, dicke bis sehr verlängerte Grundachse ist aus dem meist mehrjährigen...

Pfriemen-Mastkraut - Sagina subulata

Familie: Nelkengewächse

Sagina: lat. sagina = Mästung (gutes Viehfutter, galt ur­sprüng­lich für Spergula ar­vensis); "Mastkraut"
subulatus: pfriemlich,...

Japanischer Spierstrauch - Spiraea japonica

Familie: Rosengewächse

Spiraea: gr. speira = Winde, Windung (gedrehte Frucht­kap­seln); "Spier­strauch"
japonicus: aus Japan

Arznei-Thymian - Thymus pulegioides

Familie: Lippenblütler

Der Gewöhnliche Thymian ist ein ausdauernder Halbstrauch, der Wuchshöhen zwischen 5 und 25 Zentimetern erreicht. Der Stängel ist nur am Grund schwach...

Großer Ehrenpreis - Veronica teucrium

Familie: Wegerichgewächse

Der Große Ehrenpreis ist eine meist große und kräftig wirkende, überwinternd grüne, ausdauernde, krautige Pflanze, die Wuchshöhen von 15 bis 100...

Kleines Immergrün - Vinca minor

Familie: Hundsgiftgewächse

Das Kleine Immergrün wurde früher als Heilpflanze zur Behandlung zahlreicher Krankheiten eingesetzt, aber 1987 hat das Bundesgesundheitsamt die Zulassung...

Teppich-Golderdbeere - Waldsteinia ternata

Familie: Rosengewächse

Die Dreiblättrige Waldsteinie ist eine immergrüne, ausdauernde, Ausläufer bildende Rhizomstaude, die Wuchshöhen von 10 bis 15 Zentimeter erreicht....

Wusstest Du schon?

Der Blutrote Storchschnabel war in Deutschland 2001 die Blume des Jahres. Den Namen "Blutroter Storchschnabel" hat er nicht wegen seiner blutroten Blüten oder den sich im Herbst rot verfärbenden Blättern, sondern weil sein Rhizom beim Brechen innen wie blutig erscheint.

Blutroter Storchschnabel

Blutroter Storchschnabel - Geranium sanguineum

Im Januar säen:


Aussaatkalender Bodendecker
Alle Aussaatkalender

Die TOP 10 Pflanzen von heute:



Unsere geschätzten Partner:



Kochen mit Wildkräutern

Leckerbissen aus der Natur

Swift Management AG




Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz