Die Pflanzenarten der Gattung Hypericum:

Bastard-Johanniskraut - Hypericum x desetangsii

Familie: Johanniskrautgewächse

Hypericum: gr. hypereikon = über der Heide wachsend, Abl. nicht sicher; "Jo­han­nis­kraut"

Behaartes Johanniskraut - Hypericum hirsutum

Familie: Johanniskrautgewächse

Das Behaarte Johanniskraut ist eine ausdauernde krautige Pflanze, die Wuchshöhen von 30 bis 100 cm erreicht und einen aufrechten dicht behaarten, runden...

Berg-Johanniskraut - Hypericum montanum

Familie: Johanniskrautgewächse

Das Berg-Johanniskraut (Hypericum montanum), auch Berg-Hartheu genannt, ist eine Pflanzenart aus der Familie der Johanniskrautgewächse. Das Berg-Johanniskraut...

Blut-Johanniskraut - Hypericum androsaemum

Familie: Johanniskrautgewächse

Vegetative Merkmale Das Blut-Johanniskraut oder Mannsblut ist ein immergrüner, kahler Strauch von 30 bis 80, selten bis zu 100 Zentimetern Wuchshöhe....

Duftloses Johanniskraut - Hypericum inodorum

Familie: Johanniskrautgewächse

Hypericum: gr. hypereikon = über der Heide wachsend, Abl. nicht sicher; "Jo­han­nis­kraut"

Echtes Johanniskraut - Hypericum perforatum

Familie: Johanniskrautgewächse

Bereits in der Antike wurde Johanniskraut als Heilpflanze verwendet. Heute wird es als pflanzliches Arzneimittel zur Behandlung von leichten bis mittelstarken...

gering giftig

Geflecktes Johanniskraut - Hypericum maculatum

Familie: Johanniskrautgewächse

Das Gefleckte Johanniskraut (Hypericum maculatum), auch Kanten-Johanniskraut genannt, ist eine Pflanzenart aus der Gattung der Johanniskräuter (Hypericum)...

Geflügeltes Johanniskraut - Hypericum tetrapterum

Familie: Johanniskrautgewächse

Das Geflügelte Johanniskraut (Hypericum tetrapterum), auch Flügel-Hartheu[1] oder Flügel-Johanniskraut genannt, ist eine Pflanzenart aus der Gattung...

Großkelchiges Johanniskraut - Hypericum calycinum

Familie: Johanniskrautgewächse

Das Großkelchige Johanniskraut ist ein immergrüner, dicht buschiger Strauch von 20 bis 60 Zentimeter Wuchshöhe mit kriechendem Wurzelstock, der sich...

Kleinblütiges Johanniskraut - Hypericum mutilum

Familie: Johanniskrautgewächse

Hypericum: gr. hypereikon = über der Heide wachsend, Abl. nicht sicher; "Jo­han­nis­kraut"

Niederliegendes Johanniskraut - Hypericum humifusum

Familie: Johanniskrautgewächse

Das Niederliegende Johanniskraut (Hypericum humifusum), auch Liegendes Hartheu genannt, ist eine Pflanzenart aus der der Gattung Johanniskräuter (Hypericum)...

Pfennigblättriges Johanniskraut - Hypericum nummularium

Familie: Johanniskrautgewächse

Das Pfennigblättrige Johanniskraut ist eine ausdauernde, am Grund verholzende Pflanze, die Wuchshöhen von 8 bis 30 cm erreicht. Sie besitzt mehrere bogig...

Quirlblättriges Johanniskraut - Hypericum coris

Familie: Johanniskrautgewächse

Das Quirlblättrige Johanniskraut ist eine ausdauernde Pflanze, die Wuchshöhen von 10 bis 40 Zentimeter erreicht und am Grund verholzt. Es sind zahlreiche...

Richers Johanniskraut - Hypericum richeri

Familie: Johanniskrautgewächse

Richers Johanniskraut ist eine ausdauernde Pflanze, die Wuchshöhen von 10 bis 60 Zentimetern erreicht. Ihre kriechende, ästige Grundachse verholzt. Es...

Schönes Johanniskraut - Hypericum pulchrum

Familie: Johanniskrautgewächse

Das Schöne Johanniskraut enthält in den Blüten den roten Farbstoff Hypericin, welcher bei Tieren die Lichtkrankheit hervorrufen kann.

Sumpf-Johanniskraut - Hypericum elodes

Familie: Johanniskrautgewächse

Vegetative Merkmale Das Sumpf-Johanniskraut ist eine mehrjährige, krautige Pflanze, die Wuchshöhen von bis zu 30 Zentimetern erreicht. Die oberirdischen...

Zierliches Johanniskraut - Hypericum elegans

Familie: Johanniskrautgewächse

Das Zierliche Johanniskraut ist ein teilimmergrüner, rosettenloser, ausdauernder Hemikryptophyt, der Wuchshöhen von 15 bis 30 Zentimeter erreicht. Die...

 

Wusstest Du schon?

Ähnlich wie bei den meisten Leguminosen geht die Dornige Hauhechel in ihren Wurzelknöllchen eine Symbiose mit stickstofffixierenden Bakterien (Rhizobium) ein und trägt so zur Fruchtbarkeit des Bodens bei. Auch Symbiose mit Wurzelpilzen findet statt. Der Bestäubungsmechanismus steht zwischen Pumpmechanismus und Klappmechanismus. Bei jungen Blüten sind die oberen Ränder des Schiffchens noch verwachsen und das Schiffchen bis auf eine Öffnung an der Spitze geschlossen. Nach mehrmaligem Herabdrücken von Flügel und Schiffchen spaltet sich dessen oberer Rand und bei nochmaligem Insektenbesuch treten die Staubblätter und die Narbe hervor, dies wird Pumpmechanismus genannt. Beim Nachlassen des Drucks werden die Staubblätter wieder vom Schiffchen geborgen, dies wird als Klappmechanismus bezeichnet. Die Blüten haben schöne Strichsaftmale, bieten aber keinen Nektar an, stattdessen sind alle zehn Staubblätter zu einer Röhre verwachsen. Umso erstaunlicher ist es, dass Bienen die Hauptbesucher sind. Die Samen werden durch Zoochorie und auch Autochorie verbreitet.

Dornige Hauhechel

Dornige Hauhechel - Ononis spinosa




meist gesucht

essbare Wildpflanzen
Alle Pflanzenfamilien im Überblick
Bienenblumen
Garten/Anbau
 

Die TOP 10 Pflanzen von heute:



Unsere geschätzten Partner:




Kochen mit Wildkräutern

Leckerbissen aus der Natur

Swift Management AG




Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz