Pflanzen aus der Familie der Hahnenfußgewächse - Ranunculaceae

Gewöhnliche Kuhschelle - Pulsatilla vulgaris

Familie: Hahnenfußgewächse

Die Gewöhnliche Kuhschelle wurde zur Blume des Jahres 1996 gewählt, um auf ihren bedrohten Status aufmerksam zu machen. Die Bewunderung für die Schönheit...

giftig

Gewöhnliche Waldrebe - Clematis vitalba

Familie: Hahnenfußgewächse

Die Pflanze ist durch Protoanemonin giftig. Der Pflanzensaft reizt die Haut und führt zur Blasenbildung. Im Mittelalter entstellten sich Bettler ihre...

giftig

Gewöhnlicher Berg-Hahnenfuß - Ranunculus montanus

Familie: Hahnenfußgewächse

Alle Pflanzenteile von Ranunculus-Arten sind durch Protoanemonin giftg, besonders die Wurzeln. Hauptwirkstoffe sind Ranunculin und Protoanemonin, das sich...

gering giftig bis giftig

Gewöhnlicher Gold-Hahnenfuß - Ranunculus auricomus

Familie: Hahnenfußgewächse

Alle Pflanzenteile von Ranunculus-Arten sind durch Protoanemonin giftg, besonders die Wurzeln. Hauptwirkstoffe sind Ranunculin und Protoanemonin, das sich...

gering giftig bis giftig

Gewöhnlicher Rispen-Eisenhut - Aconitum degenii subsp. paniculatum

Familie: Hahnenfußgewächse

Alle Teile der Pflanze sind sehr giftig.[3][4] Aconitum-Arten gelten als giftigste Pflanzen Europas.[12] Die Knolle enthält zwischen 0,2 und 3 % Aconitin,...

sehr giftig bis tötlich giftig

Gewöhnlicher Wasser-Hahnenfuß - Ranunculus aquatilis

Familie: Hahnenfußgewächse

Alle Pflanzenteile von Ranunculus-Arten sind durch Protoanemonin giftg, besonders die Wurzeln. Hauptwirkstoffe sind Ranunculin und Protoanemonin, das sich...

gering giftig bis giftig

Gift-Hahnenfuß - Ranunculus sceleratus

Familie: Hahnenfußgewächse

Alle Pflanzenteile von Ranunculus-Arten sind durch Protoanemonin giftg, besonders die Wurzeln. Hauptwirkstoffe sind Ranunculin und Protoanemonin, das sich...

giftig bis sehr giftig

Glänzende Wiesenraute - Thalictrum lucidum

Familie: Hahnenfußgewächse

Die Pflanzenteile werden als wenig giftig für den Menschen angesehen. Vergiftungen bei Tieren sind nicht bekannt. Hauptwirkstoff ist das Magnoflorin,...

gering giftig

Gletscher-Hahnenfuß - Ranunculus glacialis

Familie: Hahnenfußgewächse

Alle Pflanzenteile von Ranunculus-Arten sind durch Protoanemonin giftg, besonders die Wurzeln. Hauptwirkstoffe sind Ranunculin und Protoanemonin, das sich...

gering giftig bis giftig

Großes Windröschen - Anemone sylvestris

Familie: Hahnenfußgewächse

Protoanemonin (auch Anemonol oder Ranunculol[4]) ist ein Lacton der Hydroxy-penta-2,4-diensäure, welches in unterschiedliche Konzentration als Toxin...

Grüne Nieswurz - Helleborus viridis

Familie: Hahnenfußgewächse

In der Gattung Helleborus allgemein kommen starke Herzgifte hinzu, Helleborin, und insbesondere das stark herzwirksame Steroidsaponin Hellebrin, das ähnlich...

sehr giftig

Haarblättriger Wasser-Hahnenfuß - Ranunculus trichophyllus

Familie: Hahnenfußgewächse

Alle Pflanzenteile von Ranunculus-Arten sind durch Protoanemonin giftg, besonders die Wurzeln. Hauptwirkstoffe sind Ranunculin und Protoanemonin, das sich...

gering giftig bis giftig

Haasscher Gold-Hahnenfuß - Ranunculus haasii

Familie: Hahnenfußgewächse

Protoanemonin (auch Anemonol oder Ranunculol[4]) ist ein Lacton der Hydroxy-penta-2,4-diensäure, welches in unterschiedliche Konzentration als Toxin...

gering giftig bis giftig

Hahnenfuß - Ranunculus spec.

Familie: Hahnenfußgewächse

Alle Ranunculus-Arten sind giftig (Protoanemonin). Aufgrund ihres beißenden Geschmacks werden sie vom Vieh gemieden. Die Giftstoffe werden jedoch durch...

giftig

Hain-Hahnenfuß - Ranunculus nemorosus

Familie: Hahnenfußgewächse

Alle Pflanzenteile von Ranunculus-Arten sind durch Protoanemonin giftg, besonders die Wurzeln. Hauptwirkstoffe sind Ranunculin und Protoanemonin, das sich...

gering giftig bis giftig

Hallers Küchenschelle - Pulsatilla halleri

Familie: Hahnenfußgewächse

allers Kuhschelle ist eine ausdauernde krautige Pflanze, die Wuchshöhen von 5 bis 30 Zentimeter erreicht. Der aufrechte Stängel ist weißzottig behaart....

Herbst-Anemone - Anemone hupehensis

Familie: Hahnenfußgewächse

Protoanemonin wird bei Verletzung der Pflanzen freigesetzt und bei Kontakt mit der Haut oder Schleimhaut kommt es zu Vergiftungserscheinungen wie Rötung,...

giftig

Herzblättriger Hahnenfuß - Ranunculus parnassiifolius

Familie: Hahnenfußgewächse

Alle Pflanzenteile von Ranunculus-Arten sind durch Protoanemonin giftg, besonders die Wurzeln. Hauptwirkstoffe sind Ranunculin und Protoanemonin, das sich...

gering giftig bis giftig

Hohe Wiesenraute - Thalictrum morisonii

Familie: Hahnenfußgewächse

Thalictrum: gr. thaliktron = grünes Kraut; "Wiesenraute"

Hoher Rittersporn - Delphinium elatum

Familie: Hahnenfußgewächse

Protoanemonin wird bei Verletzung der Pflanzen freigesetzt. Bei Kontakt mit der Haut oder Schleimhaut kommt es zu Vergiftungserscheinungen wie Rötung,...

giftig

Illyrischer Hahnenfuß - Ranunculus illyricus

Familie: Hahnenfußgewächse

Alle Pflanzenteile von Ranunculus-Arten sind durch Protoanemonin giftg, besonders die Wurzeln. Hauptwirkstoffe sind Ranunculin und Protoanemonin, das sich...

gering giftig bis giftig

Italienische Waldrebe - Clematis viticella

Familie: Hahnenfußgewächse

Protoanemonin (auch Anemonol oder Ranunculol[4]) ist ein Lacton der Hydroxy-penta-2,4-diensäure, welches in unterschiedliche Konzentration als Toxin...

Jackmanns Waldrebe - Clematis X jackmannii

Familie: Hahnenfußgewächse

Protoanemonin (auch Anemonol oder Ranunculol[4]) ist ein Lacton der Hydroxy-penta-2,4-diensäure, welches in unterschiedliche Konzentration als Toxin...

Jungfer im Grünen - Nigella damascena

Familie: Hahnenfußgewächse

In der Symbolsprache ist die Jungfer im Grünen eine der klassischen Blumen der verschmähten Liebe. Junge Frauen gaben nicht erwünschten Freiern ihre...

Kärntner Berg-Hahnenfuß - Ranunculus carinthiacus

Familie: Hahnenfußgewächse

Alle Pflanzenteile von Ranunculus-Arten sind durch Protoanemonin giftg, besonders die Wurzeln. Hauptwirkstoffe sind Ranunculin und Protoanemonin, das sich...

gering giftig bis giftig

Kerners Schmuckblume - Callianthemum kernerianum

Familie: Hahnenfußgewächse

Kerners Schmuckblume ist eine ausdauernde krautige Pflanze, die Wuchshöhen von 3 bis 6 cm erreicht, mit kahlem, gekrümmtem, einblütigem Stängel. Die...

Kleinblütige Akelei - Aquilegia einseleana

Familie: Hahnenfußgewächse

Der Lotuseffekt kann nicht nur bei der Lotuspflanze beobachtet werden. Auch bei der Akelei funktioniert das.

Kleine Wiesenraute - Thalictrum minus

Familie: Hahnenfußgewächse

Die Kleine Wiesenraute ist eine sommergrüne, ausdauernde krautige Pflanze, die Wuchshöhen von bis zu 150 Zentimeter erreicht. Der aufrechte Stängel...

Knolliger Hahnenfuß - Ranunculus bulbosus

Familie: Hahnenfußgewächse

Alle Pflanzenteile von Ranunculus-Arten sind durch Protoanemonin giftg, besonders die Wurzeln. Hauptwirkstoffe sind Ranunculin und Protoanemonin, das sich...

gering giftig bis giftig

Korianderblättrige Schmuckblume - Callianthemum coriandrifolium

Familie: Hahnenfußgewächse

Alle Pflanzenteile von Ranunculus-Arten sind durch Protoanemonin giftg, besonders die Wurzeln. Hauptwirkstoffe sind Ranunculin und Protoanemonin, das sich...

Korsische Nieswurz - Helleborus argutifolius

Familie: Hahnenfußgewächse

In der Gattung Helleborus allgemein kommen starke Herzgifte hinzu, Helleborin, und insbesondere das stark herzwirksame Steroidsaponin Hellebrin, das ähnlich...

sehr giftig

Kriechender Hahnenfuß - Ranunculus repens

Familie: Hahnenfußgewächse

Alle Pflanzenteile von Ranunculus-Arten sind durch Protoanemonin giftg, besonders die Wurzeln. Hauptwirkstoffe sind Ranunculin und Protoanemonin, das sich...

gering giftig bis giftig

Leberblümchen - Hepatica nobilis

Familie: Hahnenfußgewächse

Das Leberblümchen gehört zu den ersten Frühjahrsblühern. Die Blütezeit der einzelnen Pflanze beträgt nur etwa eine Woche. Während dieser Zeit verdoppelt...

gering giftig bis giftig

Mäuseschwänzchen - Myosurus minimus

Familie: Hahnenfußgewächse

Protoanemonin (auch Anemonol oder Ranunculol[4]) ist ein Lacton der Hydroxy-penta-2,4-diensäure, welches in unterschiedliche Konzentration als Toxin...

Mongolische Waldrebe - Clematis tangutica

Familie: Hahnenfußgewächse

Protoanemonin (auch Anemonol oder Ranunculol[4]) ist ein Lacton der Hydroxy-penta-2,4-diensäure, welches in unterschiedliche Konzentration als Toxin in...

giftig

Orientalische Nieswurz - Helleborus Orientalis-Hybriden

Familie: Hahnenfußgewächse

In der Gattung Helleborus allgemein kommen starke Herzgifte hinzu, Helleborin, und insbesondere das stark herzwirksame Steroidsaponin Hellebrin, das ähnlich...

sehr giftig

Pinselblättriger Wasser-Hahnenfuß - Ranunculus penicillatus

Familie: Hahnenfußgewächse

Alle Pflanzenteile von Ranunculus-Arten sind durch Protoanemonin giftg, besonders die Wurzeln. Hauptwirkstoffe sind Ranunculin und Protoanemonin, das sich...

gering giftig bis giftig

Platanenblättriger Hahnenfuß - Ranunculus platanifolius

Familie: Hahnenfußgewächse

Alle Pflanzenteile von Ranunculus-Arten sind durch Protoanemonin giftg, besonders die Wurzeln. Hauptwirkstoffe sind Ranunculin und Protoanemonin, das sich...

gering giftig bis giftig

Purpur- Nieswurz - Helleborus purpurascens

Familie: Hahnenfußgewächse

An einem passenden Standort und mit richtiger Pflege können diese Pflanzen durchaus ein Menschenalter erreichen.

Pyrenäen-Hahnenfuß - Ranunculus pyrenaeus

Familie: Hahnenfußgewächse

Ranunculus pyrenaeus ist eine ausdauernde, krautige Pflanze, die meist Wuchshöhen von 5 bis 15 Zentimeter erreicht. Die Blätter sind ganzrandig. Die...

gering giftig bis giftig

Reinweißer Wasser-Hahnenfuß - Ranunculus ololeucos

Familie: Hahnenfußgewächse

Alle Pflanzenteile von Ranunculus-Arten sind durch Protoanemonin giftg, besonders die Wurzeln. Hauptwirkstoffe sind Ranunculin und Protoanemonin, das sich...

gering giftig bis giftig

Rions Wasser-Hahnenfuß - Ranunculus rionii

Familie: Hahnenfußgewächse

Alle Pflanzenteile von Ranunculus-Arten sind durch Protoanemonin giftg, besonders die Wurzeln. Hauptwirkstoffe sind Ranunculin und Protoanemonin, das sich...

gering giftig bis giftig

Rittersporn - Delphinium cheilanthum

Familie: Hahnenfußgewächse

Protoanemonin (auch Anemonol oder Ranunculol[4]) ist ein Lacton der Hydroxy-penta-2,4-diensäure, welches in unterschiedliche Konzentration als Toxin in...

giftig

Rotfrüchtiges Christophskraut - Actaea rubra

Familie: Hahnenfußgewächse

Alle Teile der Pflanze sind giftig. In Nordamerika, wo die Pflanze heimisch ist, wurden keine Fälle schwerer Vergiftungen oder Todesfälle gemeldet,...

sehr giftig

Wusstest Du schon?

In der Symbolsprache ist die Jungfer im Grünen eine der klassischen Blumen der verschmähten Liebe. Junge Frauen gaben nicht erwünschten Freiern ihre Ablehnung durch diese Blume zu verstehen. Die Form, in der dies geschah, war regional unterschiedlich. Im Kanton Zürich war bereits die Übersendung einer Jungfer im Grünen ein eindeutiges Signal der Abweisung eines Bewerbers. In anderen Regionen war es üblich, dem Bewerber ein Körbchen zu senden, in dem sich neben der Jungfer im Grünen auch andere Abweisung signalisierende Blumen und Kräuter wie etwa Schafgarbe, Kornblume, Augentrost und Wegwarte befanden.

Jungfer im Grünen

Jungfer im Grünen - Nigella damascena




meist gesucht

essbare Wildpflanzen
Alle Pflanzenfamilien im Überblick
Bienenblumen
Garten/Anbau

Die TOP 10 Pflanzen von heute:



Unsere geschätzten Partner:




Kochen mit Wildkräutern

Leckerbissen aus der Natur

Swift Management AG




Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz