Pflanzen aus der Kategorie "Garten"

Pflanzen, die sich aufgrund ihrer Schönheit, Robustheit, Nutzbarkeit u.a. besonders für die Pflanzung im Garten eignen. Viele Zierpflanzen.

Pflaaaaaaaaaaaaaaaa aaaaanzen
123456789101112131415161718192021



Edelrosen - Rosa Cultivars

Edelrosen Boden PH-Wert: basisch;

Vogesen-Rose - Rosa dumalis

Vogesen-Rose Die Vogesen-Rose ist eine in Europa heimische Wildrose. Sie ist sehr nah mit Rosa canina verwandt, manche Botaniker halten sie für eine Varietät derselben. Sie wurde 1810 von Johann Matthäus Bechstein erstmals wissenschaftlich beschrieben. Rosa dumalis bildet einen Strauch von etwa 2 m Wuchshöhe.... mehr

Keilblättrige Rose - Rosa elliptica

Keilblättrige Rose

Essig-Rose - Rosa gallica

Essig-Rose Neben ihrem Duft und ihrer Zierde für Gärten wird die Rosa gallica schon seit dem Altertum für die Herstellung von Rosenöl, Rosenwasser, Rosenessig und ihre Blütenblätter als Tee von Apothekern genutzt. Lichtanspruch: Halbschatten; Licht;
Boden Beschaffenheit: lehmiger Boden / Lehmboden; toniger Boden / Tonboden;
Boden PH-Wert: mild; neutral;
Boden Feuchte: mäßig trocken; wechseltrocken;
Boden Nährstoffgehalt: basenreich;

Rotblatt-Rose - Rosa glauca

Rotblatt-Rose Die Rotblatt-Rose eignet sich gut als Ziergehölz für Parks und Gärten. Durch die Farbe der Laubblätter und die Hagebuten wirkt diese Rosen-Art als Farbtupfer auch dann noch, wenn sie nicht blüht. Wie bei vielen anderen Wildrosen ist Pflegeaufwand gering. Sie wird aber in Kultur häufig von Rostpilzen... mehr Lichtanspruch: Licht;
Boden Beschaffenheit: Silikatboden; steiniger Boden / Kies / Grus;
Boden Feuchte: mäßig trocken;
Boden Nährstoffgehalt: basenreich;

Rauhblättrige Rose - Rosa jundzillii

Rauhblättrige Rose Diese Art wächst an trockenwarmen Standorten, Waldrändern, in Gebüschen und Hecken sowie an steinigen Hängen. Im Gebirge dringt sie bis in Höhenlagen von 1100 Meter vor. Es wird kalkhaltiger Untergrund bevorzugt. Boden Beschaffenheit: lehmiger Boden / Lehmboden; steiniger Boden / Kies / Grus;
Boden PH-Wert: mild; neutral;
Boden Feuchte: mäßig trocken;
Boden Nährstoffgehalt: basenreich;

Zimt-Rose - Rosa majalis

Zimt-Rose Sie gedeiht am besten auf sommerwarmen, frischen, wechselfeuchten, auch auf steinigen und kiesigen Lehm- und Tonböden.[3][4] Sie ist ein Böschungsbefestiger, im Sanddorn-Lavendenweidengebüsch der Alpenflüsse.[3][4] Sie ist eine Charakterart des Verbands Berberidion, kommt aber auch in Gesellschaften... mehr Lichtanspruch: Halbschatten; Licht;
Boden Beschaffenheit: +/- humoser Boden; lehmiger Boden / Lehmboden; steiniger Boden / Kies / Grus; toniger Boden / Tonboden;
Boden Feuchte: frisch; mäßig trocken;
Boden Nährstoffgehalt: basenreich; nährstoffreich;

Kleinblütige Rose - Rosa micrantha

Kleinblütige Rose Boden Beschaffenheit: lehmiger Boden / Lehmboden; steiniger Boden / Kies / Grus;
Boden Nährstoffgehalt: basenreich;

Weiche Rose - Rosa mollis

Weiche Rose Als Standorte bevorzugt sie trockene, nährstoffreiche, steinige Abhänge, Weideflächen und Waldränder. Boden Beschaffenheit: steiniger Boden / Kies / Grus;
Boden Feuchte: trocken;
Boden Nährstoffgehalt: nährstoffreich;

Rose Vielblütige - Rosa multiflora

Rose Vielblütige Die Büschel-Rose (Rosa multiflora),[1] auch Vielblütige Rose, Rispen-Rose oder auch Polyantha-Rose genannt, ist eine Pflanzenart aus der Gattung Rosen (Rosa) innerhalb der Familie der Rosengewächse (Rosaceae). Sie stammt aus Ostasien. Beschreibung Die Büschel-Rose ist ein breitwüchsiger Strauch,... mehr

Bibernell-Rose - Rosa pimpinellifolia

Bibernell-Rose Natürliche Standorte der Bibernell-Rose sind sonnige Gebüsch- und Waldsäume, Kalk-Magerrasen (besonders an den Küsten in Dünensanden) auf trockenen, basenreichen, flachgründigen, steinig-sandigen Lehmböden. Sie ist eine Lichtpflanze, die stickstoffarme Standorte anzeigt. An Felsen weist sie standortbedingt... mehr Boden Beschaffenheit: lehmiger Boden / Lehmboden; steiniger Boden / Kies / Grus;
Boden Feuchte: trocken;

Wein-Rose - Rosa rubiginosa

Wein-Rose Erscheinungsbild und Blatt Die Wein-Rose wächst als laubabwerfender, dicht verzweigter, gedrungener, Strauch und erreicht Wuchshöhen von 1 bis 3, selten bis zu 5 Metern.[3] Die relativ kurzen Zweige sind zunächst aufrecht, später bogig übergeneigt und sie sind drüsig behaart.[3] Die zahlreichen... mehr Boden Beschaffenheit: +/- humoser Boden; kalkhaltiger / kalkreicher Boden; lehmiger Boden / Lehmboden; sandiger Boden / Sandboden; steiniger Boden / Kies / Grus; toniger Boden / Tonboden;
Boden PH-Wert: mild; neutral;
Boden Feuchte: mäßig trocken;
Boden Nährstoffgehalt: basenreich;

Kartoffel-Rose - Rosa rugosa

Kartoffel-Rose Rosa rugosa wächst als sommergrüner Strauch, der Wuchshöhen von etwa 1,50 Metern erreicht. Er breitet sich oft durch unterirdische Ausläufer rasenartig aus. Die Kartoffelrose besitzt kurze, starke Stacheln. Die wechselständig angeordneten Laubblätter sind 8 bis 15 Zentimeter lang und unpaarig gefiedert... mehr

Samt-Rose - Rosa sherardii

Samt-Rose Die Samt-Rose ist basenhold, d. h., sie bevorzugt basische Böden. Sie besiedelt trockene Felsgebüsche, Waldränder, Hecken, Straßen und Wegränder und Graudünen. Sie ist in Mitteleuropa eine Charakterart des Corylo-Rosetum vosagiacae aus dem Verband Berberidion.[1] Lichtanspruch: Licht;
Boden Beschaffenheit: kalkhaltiger / kalkreicher Boden; lehmiger Boden / Lehmboden; steiniger Boden / Kies / Grus;
Boden Feuchte: trocken;
Boden Nährstoffgehalt: basenreich;

Griffel-Rose - Rosa stylosa

Griffel-Rose Sie besiedelt in Mitteleuropa lichte Trockenwälder und Trockengebüsche. Die Griffel-Rose braucht lockere, steinige Lehmböden. Boden Beschaffenheit: lehmiger Boden / Lehmboden; steiniger Boden / Kies / Grus;
Boden Feuchte: mäßig trocken;
Boden Nährstoffgehalt: basenreich;

Falsche Hundsrose - Rosa subcanina

Falsche Hundsrose

Falsche Heckenrose - Rosa subcollina

Falsche Heckenrose

Filz-Rose - Rosa tomentosa

Filz-Rose Die Hauptvorkommen dieser Art sind Wälder und Gebüsche trockenwarmer Standorte, sowie Laub- und Tannenwälder mittlerer Standorte. Lichtanspruch: Halbschatten; Licht;
Boden Beschaffenheit: +/- humoser Boden; lehmiger Boden / Lehmboden; Lößboden;
Boden PH-Wert: mild; neutral;
Boden Feuchte: mäßig trocken;
Boden Nährstoffgehalt: basenreich;

Apfel-Rose - Rosa villosa

Apfel-Rose Die Apfel-Rose kommt in fast ganz Europa vor. Ihr Verbreitungsgebiet erstreckt sich von der Iberischen Halbinsel bis nach Kleinasien, Persien und zum Kaukasus. Nördlich ist sie bis in Skandinavien, nach Süden hin bis in den mittleren Apennin und Montenegro zu finden. Lichtanspruch: Halbschatten;
Boden Beschaffenheit: kalkhaltiger / kalkreicher Boden; sandiger Boden / Sandboden; steiniger Boden / Kies / Grus;
Boden Feuchte: mäßig trocken;
Boden Nährstoffgehalt: basenreich;

Vogesen Rose - Rosa vosagiaca

Vogesen Rose

Goldgelbe Rose - Rosa xanthina

Goldgelbe Rose

Rosmarin - Rosmarinus officinalis

Rosmarin Der Rosmarin wird häufig als Zier- und Gewürzpflanze kultiviert. Ausaat von 5 bis 9
Saatort: Vorkultur
Lichtanspruch: Licht;
Boden Beschaffenheit: sandiger Boden / Sandboden; steiniger Boden / Kies / Grus;
Boden PH-Wert: neutral;
Boden Feuchte: feucht; trocken;
Boden Nährstoffgehalt: nährstoffarm;

Leuchtender Sonnenhut - Rudbeckia fulgida

Leuchtender Sonnenhut Der Gewöhnliche Sonnenhut ist eine ausdauernde krautige Pflanze, die Wuchshöhen von 60 bis 100 Zentimetern erreicht. Die Pflanze bildet kurze unterirdische Ausläufer (Stolonen) an deren Enden sich immergrüne Rosetten befinden. Die Stängel wachsen verzweigt. Stängel und Blätter sind kahl bis angedrückt... mehr

Rauher Sonnenhut - Rudbeckia hirta

Rauher Sonnenhut Einige Sorten wie beispielsweise ‘Becky’, ‘Irish Eyes’, ‘Sonora’, ‘Toto’[3] werden in den Gemäßigten Gebieten als Zierpflanzen in Parks und Gärten verwendet.

Schlitzblättriger Sonnenhut - Rudbeckia laciniata

Schlitzblättriger Sonnenhut Der Schlitzblättrige Sonnenhut wächst als ausdauernde krautige Pflanze und erreicht Wuchshöhen von 50 bis 300 Zentimeter. Es werden lange Rhizome als Überdauerungsorgane gebildet mit faserigen Wurzeln. Der Stängel ist kahl. Die wechselständigen Laubblätter sind meist gestielt und geteilt. Die... mehr Lichtanspruch: Halbschatten;

Garten-Sauerampfer - Rumex rugosus

Garten-Sauerampfer

Weinraute - Ruta graveolens

Weinraute Die Weinraute gedeiht am besten auf trockenen, lockeren steinigen, stickstoffsalz- und kalkreichen Lehmboden. Sie besiedelt Gariguen, Felsband- und ähnliche Pflanzengesellschaften an trockenheißen Standorten. Sie besiedelt in Mitteleuropa sommerwarme und im Winter frostgeschützte Lagen. Ausaat von 8 bis 12
Saatort: Direktsaat
Lichtanspruch: Licht;
Boden Beschaffenheit: kalkhaltiger / kalkreicher Boden; lehmiger Boden / Lehmboden; steiniger Boden / Kies / Grus;
Boden Feuchte: trocken;
Boden Nährstoffgehalt: nährstoffreich;

Ägyptische Weide - Salix aegyptiaca

Ägyptische Weide Die Art wächst in Auen– und Ufergehölzen auf frischen bis feuchten, sauren bis neutralen, sandig-kiesigen Böden an sonnigen Standorten. Die Art ist wärmeliebend und meist frosthart.[3]

Trauer-Weide - Salix babylonica

Trauer-Weide Sie wächst auf feuchten und lockeren Böden an Gewässern. Boden Beschaffenheit: kalkhaltiger / kalkreicher Boden; sandiger Boden / Sandboden; steiniger Boden / Kies / Grus; toniger Boden / Tonboden;
Boden Feuchte: feucht; nass; wechselfeucht;
Boden Nährstoffgehalt: basenreich; nährstoffreich;

Balsam-Weide - Salix pyrifolia

Balsam-Weide Die Balsam-Weide wächst in kühlfeuchten Wäldern auf durchlässigen, frischen bis feuchten, sauren bis neutralen, sandig- oder kiesig-humosen, mäßig nährstoffreichen Böden an sonnigen bis lichtschattigen, sommerkühlen und winterkalten Standorten. Die Art ist frosthart. Das Verbreitungsgebiet wird... mehr Boden Beschaffenheit: steiniger Boden / Kies / Grus;
Boden Nährstoffgehalt: nährstoffreich;
Pflaaaaaaaaaaaaaaaa aaaaanzen
123456789101112131415161718192021
Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz